KFZ ONLINE-PORTAL

Informationen über Terminvereinbarung und freien Publikumsverkehr

Aus aktuellem Anlass: Es ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die Kreisverwaltung bittet außerdem alle Bürgerinnen und Bürger, die einen Termin bei den KFZ-Zulassungsstellen gebucht haben, diesen rechtzeitig abzusagen, wenn er nicht wahrgenommen werden kann.

  • In Bad Schwalbach erfolgt nur die Annahme von Privatkunden:
    Zeiten für Privatkunden:
    • Montag und Mittwoch in der Zeit von 07.30 Uhr bis 12.00 Uhr ohne vorherige Terminreservierung.
      ACHTUNG: Die Annahme erfolgt über Wartemarken, die vor Ort ausgeteilt werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Anzahl der Wartemarken begrenzt ist und bei Ausschöpfung des Kontingents keine Kunden mehr bedient werden.
    • Dienstag, Donnerstag und Freitag mit vorheriger Terminreservierung.
      ACHTUNG: Ein Erscheinen ohne Termin ist nicht möglich!
  • In Rüdesheim am Rhein erfolgt nur die Annahme von Privatkunden:
    Zeiten für Privatkunden:
    • Montag bis Freitag mit vorheriger Terminreservierung.
      ACHTUNG: Ein Erscheinen ohne Termin ist nicht möglich!

  • In Idstein erfolgt die Annahme für Gewerbliche Autohändler, Zulassungsdienste und Privatkunden:
    Zeiten für Gewerbliche Autohändler und Zulassungsdienste:
    • Dienstag, Mittwoch und Freitag mit vorheriger Terminreservierung.
      ACHTUNG: Die Terminreservierung ist nur tagesaktuell und telefonisch unter
      Tel. 06126 2270-9238 ab 6.30 Uhr möglich!
    Zeiten für Privatkunden:
    • Montag und Donnerstag für Privatkunden in der Zeit von 07.30 Uhr bis 12.00 Uhr ohne vorherige Terminreservierung.
      ACHTUNG: Die Annahme erfolgt über Wartemarken, die vor Ort ausgeteilt werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Anzahl der Wartemarken begrenzt ist und bei Ausschöpfung des Kontingents keine Kunden mehr bedient werden.


Hier geht es zur Terminreservierung.
Bitte bringen Sie Ihre Buchungsbestätigung sowie die Buchungsnummer mit. Sollten Sie zur gebuchten Uhrzeit nicht vor Ort sein, verfällt der Termin.
ACHTUNG
Im Kalender finden Sie unser aktuelles Terminangebot. Die Tage mit freien Terminen sind grau hinterlegt und auswählbar. Sollten Sie den gewünschten Tag nicht auswählen können, sind an diesem Tag leider keine Termine mehr frei. Die Termine für den nächsten Tag werden mit Tageswechsel freigeschaltet.


Im KFZ Online-Portal der ekom21 haben Sie verschiedene Möglichkeiten, die Organisation rund um Ihr Fahrzeug online zu regeln.

Wunschkennzeichenreservierung
Die Reservierung des Wunschkennzeichens erfolgt für vierzehn Tage. Sollten Sie innerhalb dieser Frist kein Fahrzeug mit diesem Kennzeichen bei einer der drei KFZ-Zulassungsbehörden Bad Schwalbach, Idstein oder Rüdesheim am Rhein zugelassen haben, wird die Reservierung des Kennzeichens wieder gelöscht. Sofern Sie eine längere Reservierung des Kennzeichens wünschen besteht die Möglichkeit, eine erneute Reservierung des Kennzeichens per Internet vorzunehmen. Eine Beantragung der Fristverlängerung per Mail oder Telefon ist nicht möglich. Bitte denken Sie auch daran, die notwendigen Unterlagen bei der Anmeldung mitzubringen. Der bei der Reservierung eingegebene Name muss mit dem Namen des späteren Fahrzeughalters übereinstimmen. Durch die Zulassung eines Kraftfahrzeuges mit Ihrem persönlichen Wunschkennzeichen entstehen Ihnen zusätzliche Kosten in Höhe von 10,20 EUR sowie 2,60 EUR für die vorherige Reservierung.

Online-Außerbetriebsetzung
Voraussetzung hierfür sind die ab dem 01.01.2015 bei Zulassung eines Fahrzeugs ausgegebenen neuen Stempelplaketten und Zulassungsbescheinigungen Teil I mit jeweils verdecktem Sicherheitscode. Die Identifizierung im Internet erfolgt mit dem Personalausweis mit eingeschalteter Online-Ausweisfunktion bzw. dem elektronischen Aufenthaltstitel und entsprechendem Kartenlesegerät oder der Smartphone „AusweisApp2“.

Online-Wiederzulassung
Voraussetzung hierfür ist ein nach dem 01.01.2015 zugelassenes und aktuell außer Betrieb gesetztes Fahrzeug. Die antragstellende Person ist eine natürliche Person und verfügt über ein Konto für den Einzug der Kfz-Steuer. Die antragstellende Person besitzt einen Personalausweis mit Online-Funktion oder elektronischen Aufenthaltstitel (eAT) mit aktivierter Online-Ausweisfunktion (eID) und verfügt über die Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) mit bei Außerbetriebsetzung freigelegtem Sicherheitscode und über die Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) mit freigelegtem Sicherheitscode (nur bei Halterwechsel). Weiterhin werden eine gültige Hauptuntersuchung sowie eine elektronische Versicherungsbestätigung benötigt.

Online-Umschreibung
Voraussetzung hierfür ist ein nach dem 01.01.2015 zugelassenes Fahrzeug.Die antragstellende Person ist eine natürliche Person und verfügt über ein Konto für den Einzug der Kfz-Steuer. Die antragstellende Person besitzt einen Personalausweis mit Online-Funktion oder elektronischen Aufenthaltstitel (eAT) mit aktivierter Online-Ausweisfunktion (eID) und verfügt über die Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) mit Sicherheitscode, sowie die Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) Sicherheitscode. Weiterhin werden eine gültige Hauptuntersuchung, sowie eine elektronische Versicherungsbestätigung benötigt. Das bisherige Kennzeichen bleibt bestehen.

Online-Neuzulassung

Voraussetzung hierfür ist ein fabrikneues Fahrzeug, das zum ersten Mal angemeldet wird. Die antragstellende Person ist eine natürliche Person und verfügt über ein Konto für den Einzug der Kfz-Steuer. Die antragstellende Person besitzt einen Personalausweis mit Online-Funktion oder elektronischen Aufenthaltstitel (eAT) mit aktivierter Online-Ausweisfunktion (eID) und verfügt über die Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) mit Sicherheitscode. Weiterhin wird eine elektronische Versicherungsbestätigung benötigt.

Online-Adressänderung

Eine Adressänderung ist nur innerhalb des derzeitigen Zulassungsbezirks möglich. Voraussetzung hierfür ist die Registrierung der neuen Adresse beim zuständigen Einwohnermeldeamt. Die antragstellende Person ist eine natürliche Person und gleichzeitig der aktuelle Fahrzeughalter des Fahrzeugs. Die antragstellende Person besitzt einen Personalausweis mit Online-Funktion oder elektronischen Aufenthaltstitel (eAT) mit aktivierter Online-Ausweisfunktion (eID) und verfügt über die Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) mit Sicherheitscode.

Informieren Sie sich vor Ihrem Besuch in einer unserer Zulassungsbehörden auch gerne über die aktuellen Wartezeiten.

Sie benötigen zur Darstellung der Dokumente den Acrobat-Reader, den Sie von der Adobe-Seite kostenlos laden können.

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

ÖFFNUNGSZEITEN

PRESSEMITTEILUNGEN

03.12.2020

Kommunales Jobcenter treibt den Ausbau der digitalen Dienstleistungen voran

Jobcenter

Landrat Kilian: Die hessischen Kommunalen Jobcenter befinden sich auf dem Weg in die Zukunft


03.12.2020

Kreis geht neue Wege mit der Familiensprechstunde

Jugendhilfe, Jugendförderung

Dezernentin Monika Merkert: Angebot wird auf gynäkologische Praxen im Rheingau-Taunus-Kreis ausgeweitet


03.12.2020

„WWW - Workshops für eine wundervolle Winterzeit!“

Jugendhilfe, Jugendförderung

Jugendbildungswerk Rheingau-Taunus bietet kostenfreie Online-Seminare in den Weihnachtsferien an


WETTER

Samstag, 05.12.2020
bedeckt
bedeckt
1 °C (Nacht)
4 °C (Tag)
Sonntag, 06.12.2020
bedeckt
bedeckt
1 °C (Nacht)
3 °C (Tag)
Montag, 07.12.2020
bedeckt
bedeckt
1 °C (Nacht)
4 °C (Tag)
wetter.com

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon