BIODIVERSITÄTSPROJEKTE DER UNB MIT FINANZIERUNG AUS MITTELN DES LANDES HESSEN

Pflege und Verjüngung ausgewählter Streuobstbestände in Mitgliedskommunen des LPV

Das Projekt findet in den Mitgliedsgemeinden des Landschaftspflegeverbandes Rheingau-Taunus (LPV) statt mit Schwerpunkt in dem 1993 ausgewiesenen GLB "Streuobstbestände im Rheingau-Taunus-Kreis". Entscheidungsgrundlage für die Lenkung der Schnittmaßnahmen ist eine aktuelle Zustandskartierung, die der LPV im Oktober 2018 begonnen hatte. Bei Projektbeginn im Oktober 2019 war die Pflege von 568 Bäumen durch Auftragsnehmer des LPV geplant. Das Einverständnis der zahlreichen Eigentümer ist jeweils Voraussetzung.

Kooperationspartner der UNB: LPV Rheingau-Taunus e.V.

Laufzeit/Status: 2019-2020 in Arbeit

 

Aufwertung alter Tümpel im Lahnerbachsystem zur Förderung des Schwarzstorches Ciconia nigra

In 2017 wurde im Lahnerbachsystem der lange dort vermutete Schwarzstorch-Brutplatz lokalisiert. Im Spätsommer 2019 wurden verlandete, ungenutzte Tümpel in den Wiesentälern der Umgebung entkrautet und z.T. vertieft, um das Lebensraum-Inventar für den Schwarzstorch noch zu optimieren.

Kooperationspartner der UNB: Forstamt Bad Schwalbach, Baggerfirma

Laufzeit/Status: 2018-2019 abgeschlossen

Sicherung von Fledermausstollen, Freilegen verschütteter Stolleneingänge im Wispertaunus

In Jahr 2018 wurden im FFH-Gebiet Wispertaunus zum Erhalt bedeutender Winterquartiere für Fledermäuse verschiedene Stolleneingänge zum einen vor unbefugten Zutritt gesichert (Instandhaltung bestehender Vergitterungen und Neuerrichtung) und zum anderen verschüttete Stolleneingänge freigelegt.

Kooperationspartner der UNB: AG Fledermausschutz in Hessen AGFH, Baggerfirma

Laufzeit/Status: 2017-2018 abgeschlossen

Kontrollierte Auswilderung von Gartenschläfern Eliomys quercinus in Niedernhausen aus einer Wildtier-Auffangstation in Wiesbaden

Die zur Auswilderung vorgesehenen Gartenschläfer aus einer Wildtier-Auffangstation wurden im Vorfeld veterinärmedizinisch und genetisch untersucht und für die spätere Erfolgskontrolle gechipt. Die eigentliche Auswilderung erfolgte in einem für sie geeigneten Gebiet mit Obstwiesen, Kleingärten, Wald und Hecken.

Kooperationspartner der UNB: NABU Niedernhausen, Gemeinde Niedernhausen, Institut für Tierökologie und Naturbildung Laubach, Senckenberg-Genetik, Veterinärmedizin der Uni Gießen

Weitere Informationen unter www.gartenschlaefer.de.

Laufzeit/Status:
2016-2018 abgeschlossen

Nachzucht des Zweifelhaften Grannenhafers Ventenata dubia und Wiederauswilderung in der Sammelregion bei Lorch

Von einem isolierten Standort bei Lorch in 2016 gesammelte Samen wurden im Botanischen Garten Frankfurt ausgesät und die Sämlinge im April 2017 an geeignet erscheinenden Stellen der Lorcher Gegend ausgepflanzt. Die Aktion soll in 2018 mit neuen Sämlingen an weiteren Stellen wiederholt werden. Anwachspflege und Erfolgskontrolle sind inbegriffen.

Kooperationspartner der UNB: AG Floristische Kartierung Taunus, Botanischer Garten Frankfurt, LPV Rheingau-Taunus e.V.

Laufzeit/Status: 2016-2018 abgeschlossen

Ansprechpartner/innen

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

ADRESSE

Rheingau-Taunus-Kreis
Kreisverwaltung
Heimbacher Straße 7
65307 Bad Schwalbach
06124 510-0

ÖFFNUNGSZEITEN

PRESSEMITTEILUNGEN

29.05.2020

Kreiseigene Turn- und Sporthallen können bis auf wenige Ausnahmen ab 3. Juni von Vereinen genutzt werden

Sport

Landrat Frank Kilian: Einige Hallen werden für schulische Zwecke benötigt / Ersten vier Wochen der Sommerferien stehen Hallen zur Verfügung


29.05.2020

„Wir hoffen mit einem blauen Auge aus der Corona-Krise herauszukommen“

Tourismus

Landrat Frank Kilian besucht Taunus Wunderland /

Freizeitpark-Chef Otto Barth junior erläutert die Lage nach der Eröffnung


29.05.2020

Kreis-Gesundheitsamt hebt Quarantäne für die Gemeinschaftsunterkunft Lochmühle auf

Gesundheit

Landrat Frank Kilian: Auch die Tests in der Unterkunft in Lorch sind alle negativ


WETTER

Dienstag, 02.06.2020
leicht bewölkt
leicht bewölkt
11 °C (Nacht)
24 °C (Tag)
Mittwoch, 03.06.2020
wolkig
wolkig
14 °C (Nacht)
25 °C (Tag)
Donnerstag, 04.06.2020
leichter Regen
leichter Regen
13 °C (Nacht)
16 °C (Tag)
wetter.com

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon