FRAUEN UND GLEICHSTELLUNG

Die Mütter und Väter des Grundgesetzes legten in Artikel 3, Absatz 2 fest:

"Männer und Frauen sind gleichberechtigt."


und in Artikel 3, Absatz 3:

"Niemand darf wegen seines Geschlechts (...) benachteiligt werden."


Die Stabsstelle für Frauen und Gleichstellung wirkt an der Umsetzung dieses Verfassungsauftrages mit, um die berechtigten Interessen von Frauen und Männern im Rheingau-Taunus-Kreis im gesellschaftlichen und beruflichen Kontext zu stärken. Geschlechterdemokratie ist noch nicht in allen Bereichen erlangt. Ziel ist der Abbau von überholten Rollenvorstellungen und die Stärkung eines selbst bestimmten und souveränen Frauenbildes in der Öffentlichkeit.

Kommunale Arbeitsschwerpunkte

nach der Hessischen Gemeindeordnung und der Hessischen Landkreisordnung (HGO/HKO)

  • Vernetzung mit Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten in den Kommunen (Kontaktliste)
  • Sensibilisierung der Öffentlichkeit für die Wahrnehmung ungerechter geschlechtsspezifischer Lebenswirklichkeiten
  • Gerechte Verteilung von Erwerbs- und Fürsorgearbeit sowie Armutsbekämpfung
  • Netzwerk gegen Gewalt zur Prävention und zum Abbau geschlechterspezifischer Gewalt gegen Frauen und Kinder
  • Informationsveranstaltungen wie
       - Internationaler Frauentag (08. März)
       - Keine Gewalt an Frauen (25. November)
       - Equal Pay Day
       - Girls Day
  • Einzelberatungen von Menschen in schwierigen Lebenslagen (nach Voranmeldung)
  • Informationen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Verwaltungsinterne Arbeitsschwerpunkte

nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz (HGlG)

  • Beratung und Unterstützung der Dienststelle laut Gesetz (Flyer unter Formulare/Publikationen)
  • Beteiligung an personellen, organisatorischen und sozialen Maßnahmen
  • Kinder-Ferienbetreuung für Beschäftigte
  • Fortbildungsangebote für Beschäftigte
  • Mitwirkung am Frauenförderplan
  • Fair in der Sprache (Flyer unter Formulare/Publikationen)

Die Internen Frauenbeauftragten sind nach dem HGlG bestellt und überwachen die Durchführung dieses Gesetzes, welches ihnen zahlreiche Gestaltungs- und Kontrollmöglichkeiten gibt. Hierzu gehören u.a. die Verbesserung der beruflichen Chancen für Frauen in der Verwaltung, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ebenso, wie die Beseitigung der bestehenden Unterrepräsentanz.

Online-Beratung Häusliche Gewalt gegen Frauen im RTK

Das Haus für Frauen in Not bietet Beratung für Frauen, die von häuslicher Gewalt betroffen sind, jetzt auch online an. Das Angebot wird über den Caritasverband Wiesbaden-Rheingau-Taunus e.V. angeboten und ist kostenfrei und anonym und auch über das Smartphone abrufbar.
Frauen können sich auf diesem Weg über ein geschütztes Internetportal an professionelle Beraterinnen wenden. Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Nachrichten über das Onlineportal verschickt und die Antwort der Beraterinnen später zu einem geeigneten Zeitpunkt gelesen werden. Die Beraterinnen reagieren in jedem Fall innerhalb von 48 Stunden auf Anfragen. Es geht nicht nur um die Beratung von Frauen, die in ein Frauenhaus gehen möchten. Betroffene können sich dort generell zu Schutz- und Handlungsmöglichkeiten informieren und bekommen Hilfe bei der Entscheidungsfindung, wie sie mit ihrer Situation umgehen möchten.
Das Angebot wird durch kommunalisierte Landesmittel gefördert. 

HIER GEHT ES ZUR BERATUNGSSTELLE

Kontakt "Haus für Frauen in Not":
Tel.: 06124 729217
E-Mail: frauenhaus@caritas-wirt.de

 

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

ADRESSE

Rheingau-Taunus-Kreis
Kreisverwaltung
Heimbacher Straße 7
65307 Bad Schwalbach
06124 510-0

ÖFFNUNGSZEITEN

PRESSEMITTEILUNGEN

18.08.2022

Erster Kreisbeigeordneter Willsch (MdB) informiert sich in der Praxis

Wirtschaft

Besuch in der Baumschule Curt Hitschke in Walluf


18.08.2022

Erster Kreisbeigeordneter besucht Service-Spezialisten für Hardware in Walluf

Wirtschaft

Antrag für Erweiterungsbau ist bereits auf dem Wege


15.08.2022

Besondere Orte – Treffpunkte für Generationen und Kulturen

Demografischer Wandel

Rheingau-Taunus-Kreis schreibt den Demografie-Preis 2022 aus / „Ideen sind keine Grenzen gesetzt“


WETTER

Freitag, 19.08.2022
wolkig
wolkig
17 °C (Nacht)
26 °C (Tag)
Samstag, 20.08.2022
wolkig
wolkig
16 °C (Nacht)
23 °C (Tag)
Sonntag, 21.08.2022
wolkig
wolkig
14 °C (Nacht)
25 °C (Tag)
wetter.com

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon