PRESSEMITTEILUNGEN   (Detailansicht)

Datum:26.10.2018
Kategorie: Ehrenamt
Autor: Pressestelle

Untertaunus: „Eine absolute Win-Situation für alle Beteiligten“

Landrat Frank Kilian überreichte abschließend allen beteiligten Unternehmen ein Schild, das die Teilnahme dokumentiert.

„Eine absolute Win-Situation für alle Beteiligten“
Abschlussveranstaltung des Aktionstages Ehrensache 2018 und Auftakt für die Neuauflage im kommenden Jahr / Landrat Frank Kilian: „Mehr Miteinander möglich machen“

Für Landrat Frank Kilian war die vierte Auflage des Aktionstages Ehrensache im Juni 2018 „eine absolute Win-Situation für alle Beteiligten“. Jeder, ob nun die Mitarbeiter aus den Unternehmen oder die Menschen in den sozialen, gemeinnützigen Einrichtungen haben von den 11 durchgeführten Projekten profitiert. Eine Erkenntnis, die sich auch aus den Aussagen aller Beteiligten widerspiegelt: „Es war anstrengend und doch sind wir alle am Abend zufrieden nach Hause gegangen, weil wir etwas Bleibendes geschaffen und für diesen Einsatz viele positive Rückmeldungen bekommen haben.“ Das ist zugleich die Intention des Aktionstages und das Credo von Kilian, der „mehr Miteinander möglich machen“ will, wie er betont.

Sich persönlich einbringen, anderen helfen und eine Freude bereiten und damit den Zusammenhalt in der Gesellschaft stärken - das ist das Ziel von Frank Kilian, der sich vom 4. Aktionstag Ehrensache begeistert zeigte. Bevor der Landrat aber den Startschuss für die fünfte Auflage am 14. Juni 2019 gab, standen noch einmal jene im Rampenlicht, die ihren „normalen“ Arbeitsplatz mit einer ungewohnten, ehrenamtlichen Tätigkeit tauschten und jene, die die Vorschläge für die Projekte bei Horst Stockem, zuständig für den Aktionstag in der Kreisverwaltung, eingereicht hatten. „Wir wollen allen Akteuren n die Gelegenheit geben, ihr Projekt vorzustellen, sich gegenseitig kennenzulernen und sich zu vernetzen“, so Stockem. Neun der insgesamt 11 Projekte wurden im Untertaunus durchgeführt.

„Über Facebook habe ich vom Aktionstag erfahren, mit drei Kollegen geredet und uns für die Gestaltung des Schlafraumes im Montessori Haus der Kinder in Idstein beworben“, erzählt Andreas Vogt von der Frankfurter Firma „RED Commerce GmbH“, der in der Hexenturmstadt wohnt. Die drei Farbetöne an die Wand zu bekommen, wie von Stefanie Mölter und ihrem Team vom Montessori Haus der Kinder gewünscht, war eine Herausforderung, ist laut Stefanie Mölter aber bestens gelungen, zumal Andreas Vogt auch noch einen Scheck übergeben hatte. Vogt: „Trotz der unterschiedlichen Farbtöne und der längeren Trockenphasen haben wir es am Ende an einem Tag geschafft, sodass wir den Freitag zufrieden ausklingen lassen konnten. Wir wurden herzlich aufgenommen, die Atmosphäre war super und der Kontakt für das kommende Jahr steht.“

„Nach dem Fahrtraining im Juni haben sich viele der Teilnehmer, die zehn, 15 Jahre nicht mehr selbst gefahren sind, wieder selbst hinter das Steuer gesetzt. Das Training war ein voller Erfolg“, erzählt Simon Giller, Bereichsleiter der EVIM Gemeinnützige Behindertenhilfe GmbH. Für seine Mitarbeiter wurde auf dem Gelände der Polizeiakademie Hessen in Hünstetten von Fahrlehrerin Bianca Walls und einigen Kolleginnen sowie von der Fahrschule I&B Concept UG ein intensives Fahrtraining mit Erfolg organisiert. Bianca Walls: „Alle Teilnehmer hatten ja einen Führerschein, trauten sich aber nicht mehr selbst zu fahren. Sensibel haben wir alle wieder an das Fahrzeug herangeführt und ihnen das Versprechen abgenommen, wieder Auto zu fahren.“ Für die Menschen ist dies ein wichtiger Schritt in der beruflichen Rehabilitation. „Wir haben viele positive Erfahrungen gemacht“, so das Resümee von Giller.

Einen erlebnisreichen Tag boten Gerhard Roth von GERO Consult und das Team von Göttnauer‘s Farbenwelt den Bewohnerinnen und Bewohnern des Seniorenzentrums Theißtal Aue in Niedernhausen. Sie brachen zu einem Picknick im Autal auf, wo zur gleichen Zeit Schüler der Theißtalschule ein Zirkusprojekt durchführten. Die Bewohnerinnen und Bewohner waren begeistert von dem vielfältigen bunten Treiben und so mancher fühlte sich in die Jugend versetzt. Es war ein gelungener Vormittag für die Bewohnerinnen und Bewohner des Senioren-Zentrums Theißtal Aue und auch für die Kinder, die sich herzlich für die Unterstützung bedankten.

„Durch den Aktionstag gibt es die beschriebenen Kontakte zwischen Jung und Alt, die normalerweise nicht zustande gekommen wären. Das macht den Aktionstag aus“, so Landrat Kilian, der auch stolz darauf war, dass 18 Azubis der Kreisverwaltung mit den Ausbildern Daniela Welzhofer und Lisa Meyer beim Renovieren des Spielehauses der Integrativen Kindertagesstätte in Langschied halfen. „Wir waren am Abend fix und fertig, aber auch mega zufrieden“, so Daniela Welzhofer und „Die glücklichen Gesichter der Kinder war für uns Lohn genug.“ Gleiches empfanden auch die Leiterinnen und Leiter der Naspa Finanz-Center, die u.a. den Bauwagen der Kindertagesstätte Weltentdecker im Wald von Hünstetten retteten. Gemeinsam wurde der mit den Kindern saniert und neu angemalt.

Zudem wurden in der Abenteuerfarm in Aarbergen am Pavillon Beton-Erd-Arbeiten durchgeführt und ein Hochbeet mit Kräutern bepflanzt. Das Bhakti Marga Center lud Bewohner der Villa Brosius zu ihrem „Just-Love-Festival“ ein. „Für uns waren das wichtige Projekte, bei denen wir neue Menschen kennen lernen, bei denen wir uns einbringen konnten. Das Mitmachen lohnt sich für alle Beteiligten“, so die einhellige Meinung.

So konnten Landrat Frank Kilian und Horst Stockem schon die ersten Anmeldungen für das kommende Jahr mit Freude zur Kenntnis nahmen. „Insgesamt liegen schon sieben Anmeldungen von Unternehmen für den nächsten Aktionstag Ehrensache am Freitag, 14. Juni 2019 vor und ein weiteres hat seine Bereitschaft signalisiert“, so Stockem. Firmen, die sich anmelden wollen, können dies unter der Telefonnummer 06124 510-586 oder unter ehrensache@rheingau-taunus.de tun. Informationen gibt es auch auf der Homepage www.aktionstag-ehrensache.de.

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

WETTER

Freitag, 20.09.2019
sonnig
sonnig
5 °C (Nacht)
16 °C (Tag)
Samstag, 21.09.2019
sonnig
sonnig
9 °C (Nacht)
19 °C (Tag)
Sonntag, 22.09.2019
bedeckt
bedeckt
11 °C (Nacht)
19 °C (Tag)
wetter.com

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon