PRESSEMITTEILUNGEN   (Detailansicht)

Datum:09.04.2019
Kategorie: Kreisentwicklung
Autor: Pressestelle

Touren reichen von Edelbränden-Proben bis zu Schiefergruben und zum Heftricher Moor

Nach der erfolgreichen Premiere: Landrat Kilian lädt zu geführten Touren für alle Sinne im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Lern‘ Deinen Taunus kennen“ ein

„Wir waren alle positiv überrascht von der Resonanz auf die Veranstaltung ‚Lern‘ Deinen Taunus kennen‘, die überragend war“, bekennt Landrat Frank Kilian, weshalb für ihn sofort feststand: „Wir machen weiter!“ Alle Touren waren ausgebucht, selbst „Wartelisten“ mussten bei der Premiere der Reihe 2018 angelegt werden. „Die Menschen wollen ihre unmittelbare Heimat noch besser kennen lernen und wir als Leader Region Taunus und als Kreisverwaltung tuen unseren Bewohnern und natürlich unseren Gästen den Gefallen, Neues zu entdecken“, erklärt der Landrat, der selbst bei mehreren Touren im vergangenen Jahr dabei war. „Der Taunus ist nicht nur ein landschaftlich schöner Flecken: Er wartet zudem mit vielen interessanten Informationen auf, mit markanten Sehenswürdigkeiten, Angeboten, Besonderheiten und sehr vielen Geschichten rund um die Kommunen im Taunus“, so Kilian und: „Nach der überaus erfolgreichen Premiere gibt es nun weitere, spannende Entdeckungsreisen.“.

Die neuen Entdeckungsreisen durch den Landstrich starten am 4. Mai 2019. Landrat Frank Kilian: „Bei den diesjährigen Touren spielen Wald, Natur, seltene Nutztiere, sprudelnde Quellen, landwirtschaftliche Betriebe, Limes, Arche Höfe, Energiegewinnung, Schiefergruben, Draisinen, Kulinarisches und einiges mehr eine wichtige Rolle.“ Mit einem Besuch auf zwei Arche Höfen beginnt die Entdeckungstour durch den Taunus am Samstag, 4. Mai 2019, ab 9.30 Uhr. Dann berichtet Familie Berbalk über die Besonderheiten des Hofes in Wüstems, über Schafhaltung sowie die Vermarktung von Produkten wie Lammfleisch sowie Wolle und Schafsfellen. Danach liefert Maximilian Finkler interessante Details über den Idunshof in Hohenstein-Strinz-Margarethä und seine Edelbrände. Die dürfen dann auch probiert werden.

Die Draisinenfahrten durch das Aartal gehören schon zu den touristischen Höhepunkten. Viele wollen einmal mit dem Gefährt entspannt durch die Landschaften touren. Dazu bietet sich am Samstag, 25. Mai 2019, ab 10.00 Uhr, Treffpunkt ist Aarbergen-Kettenbach, die Gelegenheit. Die Tour geht an zwei Skulpturen des Skulpturenweges, über deren Bedeutung die Gäste Nähres erfahren, vorbei hin zur „Passavant-Villa“, die mitten im Herzen der Eisenhütte gelegen besichtigt wird. Mit einem Bus gelangen die Teilnehmer der Tour zur Brennerei Höhler, um den „Whesskey“, den original hessischen Whiskey, zu verkosten. Nächstes Ziel ist der Antonius-Sprudel, dessen Quelle nahe des Dorfplatzes in Rückershausen für eine Erfrischung sorgt.

Im Juli und August stehen weitere Touren auf dem Programm. Dann spielt die Windenergie eine Rolle, können die malerischen Wege rund um Fischbach erwandert werden, erfahren Interessierte Wissenswertes über „Seen, Moor und Quellen“ in Bad Schwalbach. Anfang September sind die Teilnehmer einer Tour den Römern auf der Spur, ist die ehemalige Schiefergrube „Hermani“ ein Ziel, um sich zum guten Schluss auf eine „spannende Zeitreise“ zu begeben. „Lassen Sie sich überraschen, was sich hinter jeder.
einzelnen Entdeckungsreise verbirgt“, ruft Frank Kilian den Neugierigen zu.

Buchungen für die geführten Touren sind über die vhs Volkshochschule Rheingau-Taunus, Erich-Kästner-Straße 5, in Taunusstein, Telefon 06128 927739, Fax 06128 927735 und Mail tsst@vhs-rtk.de. Die Broschüre mit den Touren liegt in den Rathäusern, im Kreishaus und bei der vhs aus und ist auf den Homepages von Kreisverwaltung (www.rheingau-taunus.de) und vhs (www.vhs-rtk.de) hinterlegt.

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

WETTER

Sonntag, 16.06.2019
wolkig
wolkig
14 °C (Nacht)
21 °C (Tag)
Montag, 17.06.2019
sonnig
sonnig
13 °C (Nacht)
24 °C (Tag)
Dienstag, 18.06.2019
sonnig
sonnig
16 °C (Nacht)
27 °C (Tag)
wetter.com

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon