PRESSEMITTEILUNGEN   (Detailansicht)

Datum:22.08.2018
Kategorie: Kultur
Autor: Pressestelle

Selbst die berühmte „Maus“ kommt zum Lesefest

Sabine Stemmler überreicht Landrat Kilian die ersten Exemplare des Programmheftes für das Lesefest 2018

Landrat Kilian und Sabine Stemmler: Das Programm steht - die Broschüren sind gedruckt / Über 100 Veranstaltungen bieten die Chance zum Eintauchen in die Welt der Literatur

„19 Prozent der Zehnjährigen in Deutschland, also fast jedes fünfte Kind, kann laut einer neuen Studie nicht ausreichend sinnentnehmenden lesen. Im Rheingau-Taunus-Kreis wollen wir uns mit diesem bedenklichen Ergebnis nicht abfinden, weshalb wir wieder die Lust am Lesen entfachen wollen “, betont Landrat Frank Kilian. Dieses Entfachen erfolgt mittels des Lesefestes 2018, das bereits zum 16. Mal stattfindet und erneut ein Eintauchen in die gewaltige Welt der (Kinder- und Jugend-) Bücher bietet. „Über 100 Veranstaltungen in allen 17 Städten und Gemeinden des Kreises wollen die Freude am Lesen wecken und den ‚Buchvirus‘ verbreiten “, berichtet die Geschäftsführerin des „Netzwerkes Leseförderung Rheingau-Taunus“, die Kulturbeauftragte des Kreises Sabine Stemmler. Sie hat wieder Lesungen organisiert und Autorinnen und Autoren aus ganz Deutschland eingeladen, um aus dem Lesefest ein buntes, fröhliches Happening für Kinder und Eltern zu machen.

Selbst die berühmteste Fernseh-Maus“ Deutschlands hat ihr Kommen fest zugesagt, wie Sabine Stemmler verrät. Beim KulturKids-Tag in Kloster Eberbach, einer Kooperation der Stiftung Kloster Eberbach, der gemeinnützigen Unternehmergesellschaft „Kultur für Kurze & Lange“ sowie dem „Netzwerk Leseförderung“ beantwortet die „Maus“ knifflige Fragen, lässt sich fotografieren und gibt Autogramme. Zusammen mit Joachim Hecker zeigt die „Maus“ verblüffende Experimente, die zum Mit- und Nachmachen anregen. Sabine Stemmler: Der KulturKids-Tag findet am 18. November 2018 ab 11.00 Uhr statt.

Das Lesefest 2018 überzeugt wieder durch die Vielfältigkeit der Themen. „Wir denken gemeinsam über Menschenrechte und Medienkompetenz nach. Zusammen fachsimpeln wir darüber, was geschieht, wenn Mamas Smartphone ins Klo fällt und sie nun ‚offline‘ ist, also nicht mehr erreichbar.“, berichtet Landrat Frank Kilian. Es gibt interessante Lesungen für Schneckenforscher oder Maler. „Das Angebot ist riesengroß. Nehmt es wahr!“, so der Landrat.

Auch Sabine Stemmler weist auf Besonderheiten des Lesefestes hin: „Wir begeben uns auf Spurensuche in Gutenbergs Leben und machen uns klar, dass das Blei in den Setzkästen die Welt mehr verändert als das Blei in den Flinten.“ Es gibt fiktive Treffen mit der Politikerin Rosa Luxemburg und dem Astronauten Juri Gagarin, die Teilnehmer erleben einen „Stechmückensommer“ und eine Papageienparty und kommen mit einer liebenswerten Patchwork-Familie zusammen. An „100 Jahre-Frauenwahlrecht“ erinnert eine Veranstaltung und „wir erleben eine Öko-Krise auf der Landesgartenschau“. „Lasst Euch überraschen, was sich dahinter verbirgt“, ruft Sabine Stemmler den Kindern und Jugendlichen zu.

Landrat Kilian erinnert zudem daran, dass am 24. Oktober kreisweit der Tag der Bibliotheken stattfindet. Kilian: „Für Kinder und ihre Eltern besteht die Chance, sich in den Bibliotheken umzuschauen, denn das Angebot an Medien ist wirklich vielfältig.“. Jeder findet dort für sich das Passende. Die Bibliotheken im Kreis machen sich wieder für die Leseförderung stark. Kreisweit finden an diesem Tag verschiedene kreative Vorlesestunden zu dem Bilderbuch „Oje, ein Buch!“ statt.

Hinweisen möchte der Landrat auch auf die Veranstaltung „Stadtlesen Eltville“ am 4. Oktober, wobei die Stadt zum großen „Freiluft-Lesewohnzimmer wird, und das Bundesprogramm „Kultur macht stark“ in Eltville. Alle Lesungen und sonstige Veranstaltungen kann man im Programmheft zum Lesefest 2018 finden. Die Programmhefte liegen in den Rathäusern, Bibliotheken im Kreishaus aus und es ist auf der Homepage des Kreises zu finden. „Das Programm steht - die Broschüren sind gedruckt - das Lesefestfieber kann steigen“, berichten Frank Kilian und Sabine Stemmler. Los geht es mit dem Lesefest übrigens schon Ende August.

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

WETTER

Freitag, 20.09.2019
sonnig
sonnig
5 °C (Nacht)
16 °C (Tag)
Samstag, 21.09.2019
sonnig
sonnig
9 °C (Nacht)
19 °C (Tag)
Sonntag, 22.09.2019
bedeckt
bedeckt
11 °C (Nacht)
19 °C (Tag)
wetter.com

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon