PRESSEMITTEILUNGEN   (Detailansicht)

Datum:07.06.2021
Kategorie: Verkehr (allgemein)
Autor: Pressestelle

RTV und Ordnungspolizei kontrollieren Fahrschein und Maske im Rheingau

Die Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft (RTV) gibt bekannt, dass Mitte Mai im Rheingau eine größere Kontroll-Aktion zusammen mit der Polizeidirektion Rheingau-Taunus bezüglich der Pflicht zum Tragen einer Maske im öffentlichen Personennahverkehr stattgefunden hat.  Beteiligt waren neben Fahrausweisprüfern der RTV auch Beamte der Polizeidirektion Rheingau-Taunus und der Ordnungspolizei Geisenheim. Von Seiten der Ordnungs-Polizei wurde die Maskenpflicht kontrolliert, seitens der Polizeidirektion gab es Personenüberprüfungen. Die Mitarbeiter der RTV überprüften das Vorhandensein eines gültigen Fahrscheins. Die Kontrollen fanden am 19. Mai für fünf Stunden am Geisenheimer sowie am Eltviller Bahnhof statt.
In Bezug auf die Bedeckung von Mund und Nase verhielten sich die Fahrgäste vorbildlich:
„Wir haben den Kontrollen zufolge ein sehr diszipliniertes Fahrgast-Aufkommen, das sich weitestgehend an die Maskenpflicht hält“, freut sich Günter F. Döring, Verkehrsdezernent im Rheingau-Taunus-Kreis. Auch wenn aufgrund von aktuellen Studien davon ausgegangen werden könne, dass der ÖPNV kein HotSpot ist, sei es beruhigend zu wissen, dass die Fahrgäste die Regelungen einhalten. Der Dezernent dankt allen Beteiligten an der Aktion „Sichtbare Sicherheit“.
Insgesamt zwölf Fahrgäste mussten ein sogenanntes „erhöhtes Beförderungsentgelt“ in Höhe von 60 Euro zahlen, weil sie keinen gültigen Fahrausweis vorzeigen konnten. „Im letzten Jahr fanden zirca zehn gemeinsame Kontrolltage mit der Polizei oder den Ordnungsbehörden im Rheingau-Taunus-Kreis statt. Dieses Jahr gab es zusammen mit der Polizei bereits zwei Prüfungen in Taunusstein, eine in Eltville und eine in Rüdesheim. Wir möchten, dass unsere Fahrgäste sich sicher fühlen. Daher bedanken wir uns bei der Polizeidirektion und Ordnungspolizei, unter deren Beteiligungen es weiterhin solche Aktionen geben wird“, so Thomas Brunke, Geschäftsführer der RTV.  

Die Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft mbH (RTV) ist der serviceorientierte Mobilitätsdienstleister im Rheingau-Taunus-Kreis. Das Unternehmen verfügt über keine eigenen Busse oder Bahnen, sondern fungiert als Bestellerin und Steuerungszentrale für die lokalen Verkehrsleistungen im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) mit aktuell 145 Fahrzeugen beauftragter Verkehrsunternehmen. Als Teil der Verbundfamilie des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) ist die RTV eine 100%ige Tochtergesellschaft des Rheingau-Taunus-Kreises.
Weitere Informationen:
Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft mbH, Erich-Kästner-Straße 3, 65232 Taunusstein, Tel.: 0 61 24/ 51 04 68, E-Mail: mobi-info@r-t-v.de, www.r-t-v.de

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

WETTER

Sonntag, 20.06.2021
wolkig
wolkig
18 °C (Nacht)
27 °C (Tag)
Montag, 21.06.2021
wolkig
wolkig
17 °C (Nacht)
24 °C (Tag)
Dienstag, 22.06.2021
leichtes Gewitter
leichtes Gewitter
13 °C (Nacht)
18 °C (Tag)
wetter.com

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon