PRESSEMITTEILUNGEN   (Detailansicht)

Datum:08.11.2019
Kategorie: Wirtschaft
Autor: Pressestelle

Produkte und Lösungen aus Aarbergen international erfolgreich

Nicolai Bledow (Aqseptence Group), Baldassare La Gaetana (Vorsitzender der Geschäftsführung), Landrat Frank Kilian, Jennifer Brötz (Kreisverwaltung), Lars Späth (Leiter Division Water Processing Solutions), Achim Staab (Kreisverwaltung).

Landrat Frank Kilian besucht die Aqseptence Group in Aarbergen

Persönliche Kontaktpflege und Intensivierung der Kontakte zwischen der heimischen Wirtschaft und der Kreisverwaltung stehen für Landrat Frank Kilian an oberster Stelle bei seinen Firmenbesuchen.
Bei seinem Termin bei der Aqseptence Group in Aarbergen, die ihren Firmensitz auf dem Gelände der ehemaligen Passavant-Werke hat, erläuterten ihm Baldassare La Gaetana, Vorsitzender der Geschäftsführung, und der Leiter der Division Water Processing Solutions Lars Späth zunächst, wie der heutige Firmenname entstanden ist. „Der Name kombiniert die Wörter „aqua“ und „separation“ und verweist damit auf das Kerngeschäft in der Wasser- und Separationstechnologie. Zugleich schwingt der Begriff „competence“ mit“, so Baldassare La Gaetana. Das Attribut „Kompetenz“ steht gemeinsam mit „Selbstbewusstsein“ und „Offenheit“ an oberster Stelle der Firmenphilosophie.
Unter dem Firmendach befinden sich unter anderem die Marken „Passavant“ und „Geiger“, die auf dem Gebiet der Wasser-, Abwasserbehandlung und Wasserentnahme weltweit führend sind.
Einsatz finden die Maschinen nicht nur in Kläranlagen, sondern auch bei der Meerwasserentsalzung und Kühlwasserentnahme. Mit den Belüftungssystemen gelingt es u.a., den Stromverbrauch in den Kläranlagen zu senken und damit einen Beitrag zum Natur- und Umweltschutz zu leisten. Spezielle Systeme zum Fischschutz, die bei der Wasserentnahme aus Flüssen eingesetzt werden, tragen diesem Anspruch ebenfalls Rechnung.

Die Marke „Passavant“ ist seit vielen Jahrzehnten eng mit der Region rund um Aarbergen verbunden und blickt auf eine bewegte Firmengeschichte zurück. Nach dem Verkauf des Geschäftsbereiches „Kanalguss“ an die ACO-Gruppe firmierte die Sparte „Abwassertechnik“ als Passavant-Roediger Umwelttechnik. Innerhalb des Bilfinger-Konzerns erfolgten mehrere Umfirmierungen, z.B. 2006 in Passavant-Geiger GmbH und 2013 in Bilfinger Water Technologies GmbH. Nach dem Ausscheiden aus dem Bilfinger-Konzern trägt das Unternehmen seit 2016 den Namen Aqseptence Group.

Die Aqseptence Group gliedert sich heute in sieben global agierende Geschäftsbereiche. Weltweit arbeiten 1.500 Mitarbeiter im Unternehmen, davon rund 400 in Deutschland. Am Standort Aarbergen sind zirka 200 Personen beschäftigt. „Mit der geplanten Verlagerung der Produktion von Karlsruhe nach Aarbergen werden wir den Produktionsstandort hier vor Ort weiter stärken und auch nach wie vor in Deutschland produzieren“, so La Gaetana.
Die Aqseptence Group ist Ausbildungsbetrieb sowohl im technischen als auch im kaufmännischen Bereich. Aktuell werden für den Betrieb Industriemechaniker, Schweißtechniker sowie Monteure gesucht. „Wenn wir Arbeitsplätze vor Ort schaffen, erzielen wir nicht nur einen Mehrwert für die Region, sondern sorgen mit eingesparten Fahrtzeiten für mehr Freizeit für die Mitarbeitenden und leisten damit gleichzeitig einen Beitrag zum Umweltschutz“, so Landrat Kilian, der sich erfreut über den Ausbau und die Stärkung des Firmenstandortes in Aarbergen zeigt.
Thema des Gesprächs war auch der Breitbandausbau sowie die Mobilfunknetzversorgung. „Der Rheingau-Taunus-Kreis ist zwar zu 90 Prozent mit Mobilfunk abgedeckt, aber weiße Flecken – wie auch im Aartal – gibt es immer noch“, berichtet Wirtschaftsförderer Achim Staab. Hier sollen weitere Fördergelder des Bundes möglichst zeitnah eine Verbesserung bringen.

Abschließend bekräftigten La Gaetana und Späth noch einmal ihr Bekenntnis zum Standort Aarbergen, wo die internationale Verwaltung sowie die Produktion für Water Processing Solutions angesiedelt sind.

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

WETTER

Donnerstag, 14.11.2019
bedeckt
bedeckt
2 °C (Nacht)
5 °C (Tag)
Freitag, 15.11.2019
bedeckt
bedeckt
1 °C (Nacht)
5 °C (Tag)
Samstag, 16.11.2019
sonnig
sonnig
1 °C (Nacht)
5 °C (Tag)
wetter.com

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon