PRESSEMITTEILUNGEN   (Detailansicht)

Datum:01.12.2022
Kategorie: Verkehr (allgemein)
Autor: Pressestelle

ÖPNV im Idsteiner Land wird deutlich ausgebaut

Kleine Kreisquerverbindung Linie 250 verbindet schnell und ohne Umstieg Aarbergener Bereich mit Idsteiner Land

Die Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft mbH (RTV) wird zum Fahrplanwechsel deutliche Verbesserungen umsetzen können. Auch das Idsteiner Land wird hiervon profitieren: Neben der Linie 265 (Kreisquerverbindung), die den Taunus mit dem Rheingau verbindet, wird es zusätzlich eine kleinere neue Querverbindung innerhalb des Taunus mit der Linie 250 geben: Fahrgäste, die bislang von Idstein nach Kettenbach wollten, mussten umständliche Zeiten oder Umstiege in Kauf nehmen. Nun wurde eine durchgehende, stündlich verkehrende Verbindung der nördlichen Ortschaften im Kreis (Aarbergen, Wallbach, Görsroth, Kesselbach und Idstein) geschaffen, in knapp 45 Minuten ist die Strecke umweltfreundlich mit dem Bus zurückgelegt. Die Erreichbarkeit innerhalb von Hünstetten wird ebenfalls verbessert. Dazu kommt, dass an der Hühnerkirche durch entsprechende An- und Abfahrtszeiten teilweise Anschluss zur Schnellbuslinie X72 von und nach Wiesbaden besteht.
Des Weiteren wird die Linie 230 über Idstein hinaus erweitert bis nach Niedernhausen und ersetzt zwischen Idstein und Niedernhausen hier die bisherige Linie 228. Der Takt der Linie 230 wurde ausgeweitet auf einen durchgehenden Stundentakt. Einzelne Fahrten verkehren sogar ab bzw. bis Oberjosbach und ersetzen hier die bisherige Linie 220 (die nun früher endet).

Neue Rufbuslinien
Es gibt darüber hinaus zwei neue Rufbuslinien, die 232 und die 229: „Die neue Rufbuslinie 232 von Niedernhausen über Oberseelbach, Heftrich, Bermbach, Esch, Niederems bis nach Steinfischbach schafft nun erstmals eine bedarfsgerechte tangentiale Verbindung im Idsteiner Land,“ erklärt Günter F. Döring, Verkehrsdezernent des Rheingau-Taunus-Kreises. Da die Linie als Rufbus betrieben wird, kann nun die Reinborn-Siedlung in Niederems an das Netz des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) angeschlossen werden.
Die neue Rufbuslinie 229 verbindet Breithardt über Strinz-Margarethä, Hennethal, Strinz-Trinitatis, Limbach, Wallbach mit Kesselbach und verbessert bedarfsgerecht die Verbindung zwischen Hünstetten und Hohenstein. In Hünstetten wird die Erreichbarkeit des Ärztezentrums in Görsroth und des Einkaufszentrums in Kesselbach verbessert. In Breithardt besteht Anschluss zu den Linien 207 nach Bad Schwalbach und zur Linie 245 nach Wiesbaden und Kettenbach. An der Hühnerkirche besteht oft Anschluss zur Linie X72 von bzw. nach Wiesbaden. Einzelne Fahrten verkehren morgens und nachmittags an Werktagen von bzw. ab Idstein Bahnhof zur RB 20.

On-Demand-Service jetzt auch in Idstein
Neu ist außerdem der On-Demand-Service in Idstein, der insbesondere am Wochenende und vormittags den Linienverkehr in Idstein ergänzt. On-Demand bedeutet „auf Abruf“ und es wird einer von knapp 200 virtuellen Haltepunkten in Idstein, Lenzhahn und Dasbach angefahren. EMIL, wie der On-Demand-Shuttle auch in Idstein und allen künftigen Bediengebieten im Rheingau-Taunus-Kreis heißt, fährt nun auch in Idstein, Lenzhahn und Dasbach. Die Servicezeiten sind unter der Woche von Montag bis Donnerstag von 6 Uhr bis 22:30 Uhr, Freitag von 6 Uhr bis 1:30 Uhr, Samstag von 7 Uhr bis 1:30 Uhr und Sonntag von 8 Uhr bis 23:00 Uhr. Buchbar ist der Shuttle per RMV-On-Demand App oder telefonisch unter der Nummer 06126/78950. Die Haltepunkte liegen in der Regel nicht mehr als 350 Meter auseinander. „Der Service ist mit der Menge an Haltepunkten und der individuellen Rufbarkeit deutlich flexibler und komfortabler, als der bisherige Stadtbus“, resümiert Verkehrsdezernent Döring. Mehr Infos dazu gibt es auf www.r-t-v.de und dort unter dem Reiter „On-Demand-Shuttle“.

Neue Linienwege
Die Linie 225 erhält einen neuen Linienweg entsprechend der verkehrlichen Nachfrage: „Die bisherige Streckenführung zwischen Ketternschwalbach und Hahn hat sich betrieblich nicht bewährt. Daher haben wir hier nachgebessert, so dass die Linie 225 zukünftig auf dem Linienweg Wallbach – Bechtheim – Wallrabenstein – Wörsdorf – Idstein unterwegs ist“, so Alexander Gruber, Leiter der Abteilung Technik und Verkehrsplanung bei der RTV. Auch bei dieser Linie bestehe an der Hühnerkirche oftmals Anschluss zur X72 von bzw. nach Wiesbaden. „In Wörsdorf wird nach Abstimmung mit der Stadt Idstein zukünftig der Weg durch die Reichenberger Straße genommen. Hierdurch verbessert sich die Zugänglichkeit zum ÖPNV durch kürzere Wege und der Bahnhof in Wörsdorf wird mit dem ÖPNV erreichbar,“ führt der Verkehrsplaner weiter aus.
Die Taktung der Linie 231 zwischen Idstein und Waldems wurde deutlich verbessert. Außerdem wird der gegenwärtige Ringverkehr, der bislang nur gegen den Uhrzeigersinn verkehrte, so geändert, dass nun abwechselnd mit und gegen den Uhrzeigersinn gefahren wird.
Die Linie 240 bekommt zukünftig einen direkteren Linienweg und ist dann schneller zwischen Taunusstein und Niedernhausen unterwegs. Die bisherige Stichfahrt zwischen Ober- und Niederseelbach entfällt, da die verlängerte Linie 230 diesen Abschnitt übernimmt. Dadurch nimmt die Linie 240 nun den direkten Weg und ist deutlich schneller. Außerdem wird in Niedernhausen erstmals das Gewerbegebiet an der Frankfurter Straße mit dem ÖPNV erschlossen.

Die Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft mbH (RTV) ist der serviceorientierte Mobilitätsdienstleister im Rheingau-Taunus-Kreis. Das Unternehmen verfügt über keine eigenen Busse oder Bahnen, sondern fungiert als Bestellerin und Steuerungszentrale für die lokalen Verkehrsleistungen im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) mit aktuell 145 Fahrzeugen beauftragter Verkehrsunternehmen. Als Teil der Verbundfamilie des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) ist die RTV eine 100%ige Tochtergesellschaft des Rheingau-Taunus-Kreises.
Weitere Informationen:
Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft mbH, Aarstr. 133A, 65232 Taunusstein, Tel.: 0 61 24/ 51 04 68, E-Mail: mobi-info@r-t-v.de, www.r-t-v.de

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

WETTER

Donnerstag, 26.01.2023
bedeckt
bedeckt
-4 °C (Nacht)
-1 °C (Tag)
Freitag, 27.01.2023
bedeckt
bedeckt
-1 °C (Nacht)
0 °C (Tag)
Samstag, 28.01.2023
bedeckt
bedeckt
-4 °C (Nacht)
-1 °C (Tag)
wetter.com

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon