PRESSEMITTEILUNGEN   (Detailansicht)

Datum:16.07.2021
Kategorie: Gesundheit
Autor: Pressestelle

Kurzfristige Impftermine innerhalb von vier Tagen

Nachrückerliste kann wegen neuem Angebot des Landesportals geschlossen werden.

Mit dem Voranschreiten der Corona-Impfkampagne und den zunehmenden Impfungen durch Hausärzte und Betriebsärzte werden immer häufiger kurzfristig Termine für Corona-Schutzimpfungen frei. Um diese freien Terminslots zügig neu zu besetzen, bietet das hessische Landesportal impfterminservice.hessen.de nun die Möglichkeit, innerhalb von vier Tagen einen Impftermin für die Erstimpfung zu vereinbaren.

Nach Auskunft des Landes Hessen über die ekom 21 erhalten dementsprechend alle impfwilligen Bürgerinnen und Bürger im Rheingau-Taunus-Kreis über diese Funktion zeitnah nach ihrer Registrierung einen Impftermin. Die Nachrückerliste des Rheingau-Taunus-Kreises wird somit nunmehr geschlossen. „Bürgerinnen und Bürger, die noch auf ein Terminangebot warten, bitten wir, von nun an dieses zentrale Angebot des Landes zu nutzen“, so die Leiterin des Krisenstabs Liane Schmidt.

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

WETTER

Samstag, 25.09.2021
sonnig
sonnig
10 °C (Nacht)
21 °C (Tag)
Sonntag, 26.09.2021
leichter Regen - Schauer
leichter Regen - Schauer
14 °C (Nacht)
19 °C (Tag)
Montag, 27.09.2021
wolkig
wolkig
13 °C (Nacht)
20 °C (Tag)
wetter.com

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon