PRESSEMITTEILUNGEN   (Detailansicht)

Datum:29.07.2021
Kategorie: Gesundheit
Autor: Pressestelle

Kreis verabschiedet Ärztliche Leiterin des Impfzentrums Dr. Doris Mallmann

Liane Schmidt und Reiner Oswald bedankten sich im Namen des Rheingau-Taunus-Kreises bei Dr. Doris Mallmann für ihr großes Engagement und ihren klugen Rat.

Leiterin des Krisenstabs, Liane Schmidt, dankt der erfahrenen Psychologin von Ecocare für monatelange Unterstützung

Der Rheingau-Taunus-Kreis hat die ärztliche Leiterin von Betreiber Ecocare im Impfzentrum des Rheingau-Taunus-Kreises in Eltville, Dr. Doris Mallmann, verabschiedet. „Wir danken Dr. Mallmann für ihren Einsatz und die tatkräftige Unterstützung beim Aufbau und Betrieb unseres Zentrums hier in Eltville“, betonte die Leiterin des Krisenstabes, Liane Schmidt. Die ehemalige Klinikdirektorin der kinder- und jugendpsychiatrischen Klinik Rheinhöhe stieß im Februar 2021 zum Team von Ecocare. „Ohne ihre Ruhe, ihre hervorragende Fachlichkeit und ihre langjährige Berufserfahrung hätten wir die Aufgabe sicherlich nicht so erfolgreich umsetzen können, wie geschehen“, sagte Liane Schmidt.

Das Impfzentrum im Rheingau-Taunus-Kreis war am 12.  Dezember 2020 einsatzbereit. Ende Dezember starteten die mobilen Impfteams vom Zentrum in die Senioreneinrichtungen im Kreisgebiet, um ältere Menschen gegen das Corona-Virus zu impfen. Am 9. Februar 2021 öffnete dann das Impfzentrum in Eltville seine Pforten. Wenige Tage später stieß Dr. Doris Mallmann als Ärztliche Leiterin zum Team von Betreiber Ecocare. Am Anfang ruckelte es etwas, aber dann gelang es dank des motivierten Teams, das Impfzentrum in Eltville schnell zum Laufen zu bringen. Dr. Doris Mallmann bedauerte es immer wieder, dass „die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Impfzentrum nicht unter Vollauslastung beweisen konnten, was in uns steckt. Wir hätten gerne gezeigt, dass wir rund 2.000 Personen an einem Tag im Zentrum impfen können“. „Frau Dr. Mallmann hat immer wieder Vorschläge unterbreitet, wie die Bereitschaft zum Impfen in der Bevölkerung noch weiter verbessert werden kann“, so Liane Schmidt.

Die erfahrene Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie hatte als ärztliche Leiterin das Impfzentrum Eltville gemeinsam mit dem Verwaltungsleiter, Skender Xhakaliu, von Seiten des Betreibers zusammen mit der Leiterin des Gesundheitsamtes Dr. Renate Wilhelm, und dem Organisationsleiter, Kreisbrandmeister Reiner Oswald, das Impfzentrum in den vergangenen Monaten geführt. Mit einem großen gemischten Team wurden zuletzt zirka 104.000 Menschen erfolgreich erst- und zweitgeimpft werden. Dank des Einsatzes wuchs die buntgemischte Truppe zu einer engen Gemeinschaft zusammen. Nachfolger von Dr. Doris Mallmann ist Dr. Franz Immesberger.

Foto:
Liane Schmidt und Reiner Oswald bedankten sich im Namen des Rheingau-Taunus-Kreises bei Dr. Doris Mallmann für ihr großes Engagement und ihren klugen Rat.

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

WETTER

Samstag, 25.09.2021
sonnig
sonnig
10 °C (Nacht)
21 °C (Tag)
Sonntag, 26.09.2021
leichter Regen - Schauer
leichter Regen - Schauer
14 °C (Nacht)
19 °C (Tag)
Montag, 27.09.2021
wolkig
wolkig
13 °C (Nacht)
20 °C (Tag)
wetter.com

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon