PRESSEMITTEILUNGEN   (Detailansicht)

Datum:07.12.2018
Kategorie: Verkehr (allgemein)
Autor: Pressestelle

„Die Rheingau-Taunus-Verkehrs­gesellschaft setzt vor allem auf Kontinuität“

ÖPNV-Dezernent Döring weist auf Fahrplanwechsel am 9. Dezember und auf den RheingauExpress hin / Kleinere Anpassungen

Wie der zuständige Dezernent für den ÖPNV, Günter Döring, mitteilt, bleibt der Rheingau-Taunus-Kreis von umfassenden und tiefgreifenden Veränderungen im Busnetz zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 9. Dezember 2018, verschont. „Die Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft setzt vor allem auf Kontinuität“, betont Döring. Bei der einen oder anderen Linie sei eine Fahrt hinzugekommen oder es ergaben sich in kleinerem Umfang Veränderungen im Minutenbereich bei den Abfahrzeiten. Der Dezernent: „Die einzige Neuerung ist der bereits öffentlich angekündigte RheingauExpress (RE 9) mit direkten Fahrten aus Eltville und Walluf nach Frankfurt, die nicht den Wiesbadener Hauptbahnhof anfahren.“. Die Abfahrt der Züge in Eltville ist um 6:05 Uhr und 8:05 Uhr, die Abfahrt in Frankfurt Hauptbahnhof ist um 7:11 Uhr und 17:10 Uhr.

Döring: „In enger Verbindung zur RE9 steht die neue Linie X79. In Walluf gibt es einen direkten Umstieg zur neuen Linie X79 Bad Schwalbach–Schlangenbad –Walluf.“  Morgens gibt es eine direkte Fahrt aus dem Rheingau zum Kreishaus in Bad Schwalbach. Auf der Rheingau-Linie (RB 10) richteten RMV und RTV neue Spätverbindungen am Wochenende für Partyfans und Nachtschwärmer ein. Freitags und samstags gibt es einen neuen Zug um 23.53 Uhr ab Rüdesheim nach Frankfurt mit Ankunft um 01:05 Uhr.  Es gibt auch eine neue Spätverbindung um 1:53 Uhr ab Frankfurt mit Ankunft in Rüdesheim um 3:04 Uhr. Samstags, sonn- und feiertags gibt es vom 27. April bis 31. Oktober 2019 zusätzliche Züge zwischen Assmannshausen und Frankfurt, wodurch sich tagsüber ein 30 Minuten Takt ergibt.

Die Linie 181 ergänzt seit dem 6. August 2018 an Werktagen die Linie 171. Sie erschließt die nördlich der Bahnstrecke gelegenen Wohngebiete in Oestrich-Winkel, während die Linie 171 die südlich der Bahn gelegenen Wohngebiete bedient. Hierdurch ergeben sich etwa halbstündliche Fahrtmöglichkeiten mit dem Bus zwischen Geisenheim, Oestrich-Winkel und Hattenheim. Abends und am Wochenende verkehrt die Linie 181 zwischen Hallgarten und Hattenheim nun mit allen Fahrten über die Hallgartener Straße und die neue Unterführung in der Oberen Bein. Damit können auch die Haltestellen „Sportplatzweg“ und „EBS Abzweig“ in Oestrich regelmäßig angedient werden und erhalten dadurch einen Anschluss an die Rheingaulinie in Hattenheim Bahnhof.

Die Linie 183 hat seit dem 6. August 2018 an Werktagen nachmittags zusätzliche Fahrten zwischen Geisenheim sowie Johannisberg und Stephanshausen erhalten, wodurch sich ein 30 Minuten Takt zwischen 16:00 Uhr und 18:00 Uhr von Geisenheim nach Stephanshausen mit Anschluss von der Rheingaulinie ergibt. Samstags konnte der Takt nun auf einen Stundentakt bis zum frühen Abend verstärkt werden.

Die Linie 185 verkehrt seit Anfang August 2018 auf dem direkten Fahrtweg zwischen Marienthal und Geisenheim über die Haltestellen „Ursulinen“ und „Rheinufer“ anstatt wie bisher über den Nordring. In Fahrtrichtung Marienthal wird probeweise eine neue Haltestelle „Rheinstraße“ eingerichtet. Hierdurch kann die Stadtmitte von Geisenheim wesentlich besser erschlossen werden und die Umstiegszeiten zur Rheingaulinie reduzieren sich ebenfalls dadurch. An Werktagen erhält die Linie 185 nachmittags zusätzliche Fahrten zwischen Geisenheim und Marienthal, wodurch sich ein 30 Minuten Takt zwischen 16:00 und 18:00 Uhr mit Anschluss von der Rheingaulinie ergibt. Samstags konnte der Takt ebenfalls auf einen Stundentakt bis zum frühen Abend verstärkt werden.

Der Fahrplan kann auch auf der Homepage der RTV unter www.r-t-v.de eingesehen werden.

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

WETTER

Freitag, 20.09.2019
sonnig
sonnig
5 °C (Nacht)
16 °C (Tag)
Samstag, 21.09.2019
sonnig
sonnig
9 °C (Nacht)
19 °C (Tag)
Sonntag, 22.09.2019
bedeckt
bedeckt
11 °C (Nacht)
19 °C (Tag)
wetter.com

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon