PRESSEMITTEILUNGEN   (Detailansicht)

Datum:25.11.2019
Kategorie: Abfallwirtschaft
Autor: Pressestelle

2. Information zur kreisweiten Einführung der Gelben Tonne im Rheingau-Taunus-Kreis

Pressestelle des Rheingau-Taunus-Kreises gibt ein Informationsschreiben der Firma REMONDIS weiter:

Zum 01.01.2020 wird die derzeitige Sacksammlung der Dualen Systeme auf eine Tonnensammlung mit einem 14-täglichen Sammelrhythmus flächendeckend im Rheingau-Taunus-Kreis umgestellt. Daher werden bis Ende des Jahres an alle Haushalte Verpackungstonnen mit gelbem Deckel ausgeteilt.

Was wird über die „Gelbe Tonne“ entsorgt?

In die Verpackungstonne gehören alle Materialien, hauptsächlich Leichtverpackungen, die bisher auch in die gelben Säcke durften. Die Kosten für die Entsorgung werden nicht über die Abfallgebühr bezahlt, sondern bereits an der Ladenkasse über den Warenpreis.

Wer darf das Erfassungssystem „Gelbe Tonne“ nutzen?
Mit der Gelben Tonne werden Verkaufsverpackungen aus privaten Haushaltungen gesammelt. Gewerbebetriebe bei denen „haushaltsübliche Verpackungen“ anfallen (z.B. Gaststätten, Hotels, Ärzte, Apotheken, kleine Handwerksbetriebe etc.) haben auch die Möglichkeit, eine Tonne zu erhalten. Hierfür ist eine Kontaktaufnahme mit der REMONDIS Betriebsstätte in Hohenstein (Telefon 06124 706-10 oder Mail hohenstein@remondis.de) erforderlich. Wir weisen darauf hin, dass keine Kunststoffe- und Kunststoffteile (z.B. aus der Produktion) sowie keine rein gewerblich genutzten Transport- und Umverpackungen (Paletten, Transportfolien etc.) über das System entsorgt werden dürfen, sondern ausschließlich Verkaufsverpackungen. die auch in privaten Haushalten anfallen.

Für sonstige Abfallarten in den Gewerbebetrieben können unsere Abfallberater gern ein gesondertes Angebot unterbreiten. Sie erreichen uns wie folgt: Telefon 06124 706-135 / -136.

Was passiert mit den von REMONDIS angemieteten Gefäßen?
Haushalte, die einen REMONDIS Behälter bisher gemietet haben, können diesen weiterhin nutzen. Ab Januar 2020 fällt keine Miete an.

Was passiert mit privat angeschafften Gefäßen?
Einige Haushalte haben sich in der Vergangenheit ein Gefäß privat gekauft. Unserem Unternehmen liegt darüber kein Standortkataster vor. Die betroffenen Grundstücke werden also ganz normal bei der Verteilung von neuen Gelben Tonnen berücksichtigt. Als Orientierung für das aufgestellte Volumen an Gelben Tonnen dient das bisherige Volumen für die Entsorgung von Altpapier (blaue Tonne). Ab Januar 2020 bitten wir, ausschließlich neue Gelbe Tonnen von REMONDIS zur Leerung bereitzustellen.

Deswegen empfiehlt es sich, die privat angeschafften Tonnen einer anderen Verwendung zuzuführen. Sofern eine Verwendung nicht mehr in Frage kommt, kann diese an der REMONDIS-Betriebsstätte in Hohenstein-Born kostenlos abgegeben werden.

Wann wird die Sackverteilung eingestellt?

Wir erinnern nochmal, dass die Sackverteilung zum Ende 2019 eingestellt wird. Die Grundverteilung wird nicht mehr stattfinden. Ab 01.01.2020 erfolgt die Entsorgung von Leichtverpackungen ausschließlich über die Gelbe Tonne.

Für eventuelle Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Telefon: 06124 706-10, Telefax: 06124 706-126, E-Mail: hohenstein@remondis.de.

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

WETTER

Freitag, 06.12.2019
leichter Regen
leichter Regen
-3 °C (Nacht)
3 °C (Tag)
Samstag, 07.12.2019
bedeckt
bedeckt
5 °C (Nacht)
7 °C (Tag)
Sonntag, 08.12.2019
bedeckt
bedeckt
5 °C (Nacht)
9 °C (Tag)
wetter.com

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon