FERDINAND-FREILIGRATH-MUSEUM, ASSMANNSHAUSEN

Ferdinand   Freiligrath (1810 - 1876) war zu seiner Zeit einer der populärsten und beliebtesten deutschen Dichter. In seiner politischen Lyrik vertrat er die Ideen der 48er Revolution und musste zeitweise nach England emigrieren.

1844 wohnte er einige Tage in der "Krone", damals ein beliebter Treffpunkt für Studenten, Dichter und Künstler. Hier wurde 1894 das Museum zum Gedenken an diesen Aufenthalt eingerichtet.

Im historischen Raum und im Treppenhaus der "Krone" sind persönliche Erinnerungsgegenstände, Manuskripte und Dokumente an den Dichter und an viele andere berühmten Gäste aus Kultur und Politik dieser Zeit zu sehen.


Anschrift
Hotel Krone
65385 Rüd.-Assmannshausen
Tel.: 06722-4030
Träger
Hotel Krone
65385 Rüd.-Assmannshausen
Leitung
Hotel Krone
65385 Rüd.-Assmannshausen
Öffnungszeiten
nach Vereinbarung
Eintritt
frei
Sammlungsschwerpunkte
Erinnerungen an Ferdinand Freiligrath

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

PRESSEMITTEILUNGEN

24.03.2023

Die Brummer aus Aarbergen

Wirtschaft

Rüdiger Schwenk züchtet auf seinem Hof in Kettenbach Erd-Hummeln und leistet damit einen wertvollen Beitrag zum Artenschutz


24.03.2023

Landesehrenbrief an Dieter Helmut Ruß verliehen

Ehrungen

Landrat Frank Kilian hat den Hünstettener für sein Ehrenamt im Schulwesen ausgezeichnet


21.03.2023

Projekt Kita-Einstieg wird vom Rheingau-Taunus-Kreis weitergeführt

Jugendhilfe, Jugendförderung

Erfolgreicher Abschluss des Schulungskurses „Pädagogische Unterstützer und Unterstützerinnen“


WETTER

Sonntag, 26.03.2023
leichter Regen
leichter Regen
5 °C (Nacht)
9 °C (Tag)
Montag, 27.03.2023
wolkig
wolkig
-1 °C (Nacht)
5 °C (Tag)
Dienstag, 28.03.2023
wolkig
wolkig
-1 °C (Nacht)
7 °C (Tag)
wetter.com

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon