MOBILITÄTSKONZEPT

Der Kreistag hatte im Mai 2018 die Erarbeitung eines Mobilitätskonzepts für den Rheingau-Taunus-Kreis beschlossen. Es sollte einen Maßnahmenkatalog enthalten und den Zeitraum bis zum Jahr 2030 umfassen.

Da die Bürgerinnen und Bürger im Kreis die Nutzer der Mobilitätsangebote und die eigentlichen Experten auf ihren täglichen Wegstrecken sind, wurde sie in das Vorhaben miteinbezogen und das Mobilitätskonzept zum Pilotprojekt der Bürgerbeteiligung im Rheingau-Taunus-Kreis.

Im Juni 2021 hat der Kreistag das Mobilitätskonzept des Rheingau-Taunus-Kreis beschlossen:

Das Mobilitätskonzept verschafft aus der heutigen Sicht einen Überblick darüber, welche Maßnahmen im Rheingau-Taunus-Kreis in den nächsten fünf bis zehn Jahren in Angriff genommen werden sollen, um ein flächendeckendes Mobilitätsangebot zu erhalten oder zu schaffen. Dazu müssen auch Maßnahmen gehören, die nicht vom Kreis selbst umgesetzt werden können.

Es sind insgesamt 80 Maßnahmen aufgeführt, Klein- wie Großprojekte, die im Konzept nebeneinanderstehen und von den Expertinnen und Experten sowie Bürgerinnen und Bürgern eine Priorisierung erfahren haben. Dabei werden alle für den Rheingau-Taunus-Kreis relevanten Verkehrsträger berücksichtigt:

  • der motorisierten Individualverkehr
  • der Öffentlichen Schienenpersonenverkehr
  • der Busverkehr
  • der Radverkehr
  • der Fährverkehr 
  • der Wirtschaftsverkehr
  • die Elektromobilität und Sharingangebote

Zudem zeigt das Mobilitätskonzept, an welchen Stellen im Kreis die meisten Unfälle passieren.

Umsetzung des Mobilitätskonzepts

Im weiteren Umsetzungsprozess ist es wichtig, dass man die personellen und finanziellen Kräfte bündelt und damit Maßnahmen angeht, die positive Auswirkungen auf das Verkehrsgeschehen haben werden und wirtschaftlich realisierbar sind. Dieser Koordinierungsprozess wird in der Kreisverwaltung den gleichen Aufwand bedeuten wie die Erstellung des Mobilitätskonzeptes.

Unter Rücksichtnahme auf die enorm dynamische Entwicklung des Bereichs Mobilität, unterliegt das Mobilitätskonzept dabei selbstverständlich ständiger Beobachtung und Weiterentwicklung.

Downloads

Hier finden Sie das gesamte Mobilitätskonzept sowie die Gesamtanlagen:

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

ADRESSE

Rheingau-Taunus-Kreis
Kreisverwaltung
Heimbacher Straße 7
65307 Bad Schwalbach
06124 510-0

ÖFFNUNGSZEITEN

PRESSEMITTEILUNGEN

21.01.2022

Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 858,7: Kreis-Gesundheitsamt passt notgedrungen Abläufe erneut an

Gesundheit

Kontaktaufnahme ist auch über unterschiedliche Mailadressen möglich


21.01.2022

Bei freiwilligen Corona-Tests in Kitas ist der Rheingau-Taunus-Kreis hessenweit vorne

Gesundheit

Landrat Frank Kilian hebt die Bedeutung der freiwilligen Tests hervor / Mitfinanzierung durch den Kreis / Fast 57 Prozent der Landesmittel abgerufen


21.01.2022

Programm des Jugendbildungswerkes für 2022 liegt vor

Jugendhilfe, Jugendförderung

Das Heft enthält Touren, Präventions- und Netzwerk-Angebote, Kunst- und Kulturveranstaltungen


WETTER

Sonntag, 23.01.2022
leicht bewölkt
leicht bewölkt
0 °C (Nacht)
5 °C (Tag)
Montag, 24.01.2022
leicht bewölkt
leicht bewölkt
-1 °C (Nacht)
4 °C (Tag)
Dienstag, 25.01.2022
Nebel
Nebel
-2 °C (Nacht)
1 °C (Tag)
wetter.com

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon