JUGENDSCHUTZ

Der Jugendschutz hat die Aufgabe, den Schutz und die Rechte von Kindern und Jugendlichen durchzusetzen. Grundlage hierfür ist das Jugendschutzgesetz (JuSchG), das sich u.a. mit dem Gebrauch von Suchtmitteln, dem nicht altersadäquaten Umgang mit Büchern, Filmen, Computerspielen, Videos, Internet oder dem Aufenthalt in Gaststätten, Diskos u.ä. befasst. Diesbezüglich kooperiert der Jugendschutz mit   

  • der Polizei, die für die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen des JuSchG zuständig ist. Nur die Polizei ist berechtigt Personenkontrollen in der Öffentlichkeit vorzunehmen.  
  • den Ordnungsämtern, die im Rahmen ihrer Aufgaben die Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen fordern und auch selbständig Maßnahmen ergreifen können.
  • den Jugendpflegen/Jugendclubs, um vor Ort die Jugendlichen über die gesetzlichen Bestimmungen aufzuklären.  


Weiterhin werden Informationsveranstaltungen für Schulen, Politische Gremien und Eltern angeboten, um die Öffentlichkeit ebenfalls auf die Aspekte des Jugendschutzes aufmerksam zu machen.

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

ADRESSE

Rheingau-Taunus-Kreis
Kreisverwaltung
Heimbacher Straße 7
65307 Bad Schwalbach
06124 510-0

ÖFFNUNGSZEITEN

PRESSEMITTEILUNGEN

07.12.2021

Booster-Impfung nach fünf Monaten

Gesundheit

Rheingau-Taunus-Kreis kann Impfangebot erneut ausweiten


03.12.2021

Rheingau-Taunus-Kreis erweitert Öffnungszeiten der Impfstationen

Gesundheit

Landrat Kilian: Impfangebot soll möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern kurzfristig zur Verfügung stehen


03.12.2021

Mit dem Bus auf dem Vormarsch

Kreisentwicklung

Landrat Frank Kilian besucht das Busunternehmen Engelhardt in Heidenrod-Kemel


WETTER

Dienstag, 07.12.2021
wolkig
wolkig
0 °C (Nacht)
4 °C (Tag)
Mittwoch, 08.12.2021
bedeckt
bedeckt
0 °C (Nacht)
3 °C (Tag)
Donnerstag, 09.12.2021
bedeckt
bedeckt
0 °C (Nacht)
2 °C (Tag)
wetter.com

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon