GEWERBERECHT

Das Gewerbeamt befasst sich u.a. mit der Bekämpfung von Schwarzarbeit und die Erteilung der Maklererlaubnis.

Im Rheingau-Taunus-Kreis wird verstärkt gegen Schwarzarbeit vorgegangen. Das Gewerbeamt ist für die Verfolgung und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten nach der Handwerksordnung und dem Gesetz über die Bekämpfung der Schwarzarbeit zuständig.

Außerdem ist der Rheingau-Taunus-Kreis seit dem 01.04.2016 auch für das Bewachungsgewerbe nach § 34 a Gewerbeordnung zuständig. Infos hierzu finden Sie im Merkblatt für das Bewachungsgewerbe der IHK Wiesbaden. Bitte beachten Sie, dass der Antrag seit dem 01.04.2016 beim Rheingau-Taunus-Kreis gestellt werden muss. Ebenfalls ist der Rheingau-Taunus-Kreis für die Überprüfung des Wachpersonals zuständig.

Weiterhin erteilt das Gewerbeamt eine Erlaubnis zum Vermitteln von Immobilien und Darlehen (ohne Immobiliendarlehen) sowie zur Durchführung von  Bauträger-/Baubetreuer-Geschäften.
Um die Erlaubnis gem. § 34c GewO zu erhalten, sind folgende Unterlagen vorzulegen:

  • Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes
  • Gesellschaftsvertrag (bei GmbH)
  • Polizeiliches Führungszeugnis (Belegart "0")
  • Auskunft aus dem Gewerbezentralregister (Belegart "9")
  • Kopie des Personalausweises
  • Auskunft aus dem zentralen Schuldnerverzeichnis

Die Gebühr richtet sich nach dem Umfang der beantragten Tätigkeiten und nach der Rechtspersönlichkeit des Antragstellers. Die Kosten betragen pro Erlaubnispunkt für natürliche Personen 306 EUR und 357 EUR für juristische Personen (z.B. GmbG, UG). Ein Vorschuss in Höhe von 50% der Gebühr ist bei Beantragung vorab zu leisten und entsprechend nachzuweisen.

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

ADRESSE

Rheingau-Taunus-Kreis
Kreisverwaltung
Heimbacher Straße 7
65307 Bad Schwalbach
06124 510-0

ÖFFNUNGSZEITEN

Grundsätzlich

Mo8:00 - 12:00
Di8:00 - 12:0014:00 - 18:00
Mi8:00 - 12:00
Do8:00 - 12:00
Fr8:00 - 12:00
Annahmeschluss ist jeweils 30 Minuten vor Ende der Öffnungszeiten

PRESSEMITTEILUNGEN

23.07.2018

Wespen­völker nicht gleich umbringen

Naturschutz, Landschaftsschutz, Gewässerschutz

Untere Naturschutz­behörde rät zu besonnenem Verhalten / Bekämpfung ohne vernünftigen Grund ist gemäß Bundesnaturschutz­gesetz nicht zulässig


20.07.2018

„Wir dürfen die Menschen nicht in eine enge Korsage hinein­zwängen!“

ProJob

Christoph Burgdorf und Carsten Hempel von der ProJob GmbH ziehen positive Zwischenbilanz des laufenden Sozialraumprojektes in Eltville /...


19.07.2018

Änderungen im Busverkehr im Unter­taunus zum 6. August 2018

Verkehr (allgemein)

Die Rheingau-Taunus-Verkehrs­gesellschaft (RTV) nimmt einige Änderungen und Anpas­sungen im Busverkehr im Untertaunus zum 6. August 2018 vor


WETTER

Montag, 23.07.2018
leicht bewölkt
leicht bewölkt
15 °C (Nacht)
27 °C (Tag)
Dienstag, 24.07.2018
sonnig
sonnig
17 °C (Nacht)
30 °C (Tag)
Mittwoch, 25.07.2018
leicht bewölkt
leicht bewölkt
19 °C (Nacht)
32 °C (Tag)
wetter.com

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon