GEWERBERECHT

Das Gewerbeamt befasst sich u.a. mit der Bekämpfung von Schwarzarbeit und die Erteilung der Maklererlaubnis.

Im Rheingau-Taunus-Kreis wird verstärkt gegen Schwarzarbeit vorgegangen. Das Gewerbeamt ist für die Verfolgung und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten nach der Handwerksordnung und dem Gesetz über die Bekämpfung der Schwarzarbeit zuständig.

Außerdem ist der Rheingau-Taunus-Kreis seit dem 01.04.2016 auch für das Bewachungsgewerbe nach § 34 a Gewerbeordnung zuständig. Infos hierzu finden Sie im Merkblatt für das Bewachungsgewerbe der IHK Wiesbaden. Bitte beachten Sie, dass der Antrag seit dem 01.04.2016 beim Rheingau-Taunus-Kreis gestellt werden muss. Ebenfalls ist der Rheingau-Taunus-Kreis für die Überprüfung des Wachpersonals zuständig.

Weiterhin erteilt das Gewerbeamt eine Erlaubnis zum Vermitteln von Immobilien und Darlehen (ohne Immobiliendarlehen) sowie zur Durchführung von  Bauträger-/Baubetreuer-Geschäften.
Um die Erlaubnis gem. § 34c GewO zu erhalten, sind folgende Unterlagen vorzulegen:

  • Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes
  • Gesellschaftsvertrag (bei GmbH)
  • Polizeiliches Führungszeugnis (Belegart "0")
  • Auskunft aus dem Gewerbezentralregister (Belegart "9")
  • Kopie des Personalausweises
  • Auskunft aus dem zentralen Schuldnerverzeichnis

Die Gebühr richtet sich nach dem Umfang der beantragten Tätigkeiten und nach der Rechtspersönlichkeit des Antragstellers. Die Kosten betragen pro Erlaubnispunkt für natürliche Personen 306 EUR und 357 EUR für juristische Personen (z.B. GmbG, UG). Ein Vorschuss in Höhe von 50% der Gebühr ist bei Beantragung vorab zu leisten und entsprechend nachzuweisen.

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

ADRESSE

Rheingau-Taunus-Kreis
Kreisverwaltung
Heimbacher Straße 7
65307 Bad Schwalbach
06124 510-0

ÖFFNUNGSZEITEN

Grundsätzlich

Mo8:00 - 12:00
Di8:00 - 12:0014:00 - 18:00
Mi8:00 - 12:00
Do8:00 - 12:00
Fr8:00 - 12:00
Annahmeschluss ist jeweils 30 Minuten vor Ende der Öffnungszeiten

PRESSEMITTEILUNGEN

15.02.2019

„Jugendcheck“ bietet einmalige Chance, aktiv an der Zukunft der Region mitzuarbeiten

Jugendhilfe, Jugendförderung

Biosphären­region: 15- bis 25-Jährigen können sich am Prozess beteiligen / Die Ideen und Vorschläge junger Menschen für die Region sind gefragt


14.02.2019

Sorgen und Ängste der Menschen entlang der Ultranet-Trasse ernst nehmen

Kreisentwicklung

Netzreise von Bundes­wirtschaftsminister Altmaier im Kreis / Landrat Kilian: Wir haben die Worte und Aussagen vernommen - nun müssen Taten folgen


13.02.2019

„Die Schmerz­grenze der Bürgerinnen und Bürger ist schon lange weit über­schritten“

Bahnlärm

Landrat Kilian und Welterbe-Dezernent Ottes laden Bundes­verkehrsminister Scheuer in den Rheingau und ins Mittelrheintal ein / Minister soll sich ein...


WETTER

Mittwoch, 20.02.2019
wolkig
wolkig
2 °C (Nacht)
8 °C (Tag)
Donnerstag, 21.02.2019
leicht bewölkt
leicht bewölkt
4 °C (Nacht)
10 °C (Tag)
Freitag, 22.02.2019
leicht bewölkt
leicht bewölkt
4 °C (Nacht)
9 °C (Tag)
wetter.com

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon