GESUNDHEITSZEUGNIS

Laut § 43 Infektionsschutzgesetz gilt seit 2001 für alle Menschen, die Lebensmittel herstellen, behandeln oder in Verkehr bringen, unabhängig von einer Gewinnerzielungsabsicht:

  • Sie benötigen eine Bescheinigung des Gesundheitsamtes, die vor Beginn der Arbeit beim Arbeitgeber vorgelegt werden muss und nicht älter als drei Monate sein darf. Betroffen sind zum Beispiel Mitarbeiter in der Lebensmittelfabrik, Restaurant, Küche, Metzgerei und Bäckerei, Pizzeria, Kiosk, usw.
  • Es dürfen keine Tatsachen bekannt sein - also z.B. Infektionen mit Durchfall oder Hauterkrankungen - die einer Beschäftigung im Lebensmittelgewerbe entgegenstehen. Für einmalige Tätigkeiten, z.B. Straßen-oder Sommerfeste, Vereinsveranstaltungen etc. wird keine Belehrung benötigt.


Was ist eine Belehrung?

Die schriftliche (= Informationsmaterial in Ihrer Muttersprache ) und die mündliche Belehrung sind gesetzlich vorgeschrieben. Eine körperliche Untersuchung oder eine Röntgenaufnahme der Lunge wird nicht mehr durchgeführt.
In unserem Gesundheitsamt erläutert ein Mitarbeiter im Rahmen eines pp-Vortrages die wichtigsten Hygieneregeln beim Umgang mit Lebensmitteln sowie die gesetzlichen Bestimmungen für das Verhalten bei bestimmten Erkrankungen, die über Lebensmittel an andere Menschen übertragen werden können.

Wann und wo finden die Belehrungen statt? 
Die Belehrungen finden nur nach Voranmeldung statt, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

  • in Bad Schwalbach, Kreishaus, Heimbacher Str.7, jeden Montag 13:30 Uhr
  • in Rüdesheim, Gesundheitsamt, Geisenheimer Str. 77 - 79, jeden zweiten Dienstag 9:30 Uhr

Was kostet der sogenannte Lebensmittelpass?
Die Gebühr beträgt zur Zeit 25,- EUR.

Bei einer Kontrolle der Lebensmittelbehörde am Arbeitsplatz ist das Gesundheitszeugnis vorzulegen.

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

ADRESSE

Rheingau-Taunus-Kreis
Kreisverwaltung
Heimbacher Straße 7
65307 Bad Schwalbach
06124 510-0

ÖFFNUNGSZEITEN

Gesundheitsamt

Mo8:00 - 12:00
Di8:00 - 12:0014:00 - 18:00
Mi8:00 - 12:00
Do8:00 - 12:00
Fr8:00 - 12:00
Annahmeschluss ist jeweils 30 Minuten vor Ende der Öffnungszeiten.
Amtsärztliche Sprechstunde nur nach vorheriger Vereinbarung

PRESSEMITTEILUNGEN

18.04.2019

Trockene Witterung erhöht die Waldbrand­gefahr

Feuerwehr, Brandschutz

Landrat Kilian und Kreisbrand­inspektor Dreier: Rauchen und offenes Feuer ist im Wald von Mai bis Oktober strikt verboten


18.04.2019

Leitstelle gab erstmals Warn­meldung via App heraus

Rettungsdienste

Landrat Kilian: Hinweis bei Gefahren­lagen auf das Smart­phone / Apps müssen herunter­geladen werden


17.04.2019

„Was tun, wenn Eltern die Hand ausrutscht“

Jugendhilfe, Jugendförderung

Jugendhilfe-Dezer­nentin Monika Merkert weist auf den „Tag der gewalt­freien Erziehung“ hin / Hinweise zum Verhalten


WETTER

Samstag, 20.04.2019
sonnig
sonnig
10 °C (Nacht)
21 °C (Tag)
Sonntag, 21.04.2019
sonnig
sonnig
9 °C (Nacht)
20 °C (Tag)
Montag, 22.04.2019
sonnig
sonnig
11 °C (Nacht)
20 °C (Tag)
wetter.com

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon