FINANZEN

Eine geordnete Finanzwirtschaft ist die Basis für eine funktionierende Kreisverwaltung.

Dies ist die Hauptaufgabe des Finanz- und Rechnungswesens des Rheingau- Taunus- Kreises. Die Aufstellung des Haushaltsplans und der Vollzug der Haushaltswirtschaft mit all seinen Facetten, wie der Anlagen-, Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung, sowie der Kosten- und Leistungsrechnung sind Tätigkeiten des Finanzwesens. Der Haushaltsplan dient als zentrales Steuerungselement und hilft bei der Koordination des Ressourcenverbrauchs. Mit der Erstellung des Jahresabschlusses legt der Rheingau- Taunus- Kreis Rechenschaft über die Abwicklung der Finanzen ab.

Der Rheingau- Taunus- Kreis hat ein Haushaltsvolumen von weit mehr als 300 Mio. €, bei mehr als 20.000 Buchungsfällen pro Jahr. Ein gesonderter Bereich des Finanzmanagements ist die Vollstreckung. Die Vollstreckungsstelle hat die Aufgabe öffentlich – rechtliche Forderungen einzutreiben bzw. Zwangsvollstreckungen durchzuführen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zum Haushalt und Jahresabschluss des Rheingau-Taunus-Kreises.

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

PRESSEMITTEILUNGEN

18.04.2019

Trockene Witterung erhöht die Waldbrand­gefahr

Feuerwehr, Brandschutz

Landrat Kilian und Kreisbrand­inspektor Dreier: Rauchen und offenes Feuer ist im Wald von Mai bis Oktober strikt verboten


18.04.2019

Leitstelle gab erstmals Warn­meldung via App heraus

Rettungsdienste

Landrat Kilian: Hinweis bei Gefahren­lagen auf das Smart­phone / Apps müssen herunter­geladen werden


17.04.2019

„Was tun, wenn Eltern die Hand ausrutscht“

Jugendhilfe, Jugendförderung

Jugendhilfe-Dezer­nentin Monika Merkert weist auf den „Tag der gewalt­freien Erziehung“ hin / Hinweise zum Verhalten


WETTER

Samstag, 20.04.2019
sonnig
sonnig
10 °C (Nacht)
21 °C (Tag)
Sonntag, 21.04.2019
sonnig
sonnig
9 °C (Nacht)
20 °C (Tag)
Montag, 22.04.2019
sonnig
sonnig
11 °C (Nacht)
20 °C (Tag)
wetter.com

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon