CORONA-POSITIV – WAS NUN?

Was passiert, wenn mein Antigen- oder PCR-Test positiv ausfällt? Erhalten Sie ein positives Ergebnis eines Antigen- oder PCR-Tests auf SARS-CoV-2, müssen Sie sich auch ohne gesonderte Anordnung des Gesundheitsamtes sofort und ohne Umwege nach Hause oder in eine andere geeignete Unterkunft begeben. Dort müssen Sie sich für 14 Tage absondern, das heißt ständig dort aufhalten, Kontakt zu anderen Personen auch im Haushalt möglichst vermeiden und keinen Besuch empfangen.

Informieren Sie umgehend das Gesundheitsamt per E-Mail, Fax oder telefonisch:

Am besten informieren Sie ebenfalls Ihre Kontaktpersonen und Ihren Arbeitgeber oder Dienstherrn über den Erhalt eines positiven Testergebnisses.

Sollten Sie innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Testergebnisses typische Symptome einer SARS-CoV-2 Infektion bemerken (Fieber, trockener Husten, Verlust des Geruchs-und Geschmackssinns, etc.), melden Sie sich umgehend beim Gesundheitsamt (per E-Mail auch außerhalb der Dienstzeiten!) und kontaktieren Sie telefonisch Ihren Arzt.

Auch alle anderen Personen, die in Ihrem Haushalt leben, müssen sich gleichermaßen absondern. Diese Haushaltsquarantäne gilt nicht für Personen, die in den letzten sechs Monaten bereits selbst positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurden. Ein Verstoß gegen die Quarantäne-Verpflichtung kann mit einem Bußgeld bis 25.000 EUR belegt werden. Auch eine strafrechtliche Verfolgung ist möglich.

 

Was passiert mit dem Quarantäne-Bescheid?
Der im Zuge einer Corona-Infektion vom Gesundheitsamt ausgestellte Quarantäne-Bescheid bescheinigt, dass Sie eine Infektion mit SARS-CoV-2 durchgemacht haben und für 6 Monate mit negativ-getesteten Personen gleichzustellen sind. Bewahren Sie daher den Quarantäne-Bescheid gut auf, er dient Ihnen als Nachweis der Infektion.


Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration hat hierzu auch einen Flyer veröffentlicht.

 

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

PRESSEMITTEILUNGEN

14.10.2021

„Fußballgolf“ und „Kunst in Straßen“: Jugendbildungswerk bietet Outdoor-Specials an

Jugendhilfe, Jugendförderung

Für Kurzentschlossene bietet das Jugendbildungswerk des Rheingau-Taunus-Kreises noch zwei „Outdoor Specials“-Touren an.


14.10.2021

„Alles war plötzlich null und nichtig“

Kultur

Programm „Neustart der Kulturszene im Rheingau-Taunus-Kreis“: Landrat Kilian und Kultur-Dezernentin Nabrotzky übergeben Förderbescheide an...


14.10.2021

Aufbau von Laiendolmetscher-Pools für die Verwaltungen

Integration

WIR-Koordination des Rheingau-Taunus-Kreises: Deutsche Sprache sprechen und sie verstehen, ist die Voraussetzung für eine gelingende Kommunikation


WETTER

Samstag, 16.10.2021
leicht bewölkt
leicht bewölkt
3 °C (Nacht)
12 °C (Tag)
Sonntag, 17.10.2021
wolkig
wolkig
4 °C (Nacht)
11 °C (Tag)
Montag, 18.10.2021
leicht bewölkt
leicht bewölkt
4 °C (Nacht)
12 °C (Tag)
wetter.com

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon