CORONA-IMPFZENTRUM

Das Impfzentrum Eltville am Rhein des Rheingau-Taunus-Kreises hat nach Beschluss des Landes Hessen am 30. September 2021 um 18:00 Uhr seine Pforten geschlossen. Impfungen sind dort nur noch im Rahmen mobiler Impfaktionen möglich.

Bitte beachten Sie:


1. Auffrischungsimpfung

Für eine Auffrischungsimpfung im Rahmen einer Impfaktion des Rheingau-Taunus-Kreises muss gemäß Impfstoff-Zulassung ein Mindestabstand von 6 Monatenzur letzten Impfung bestehen. Eine Ausnahme gilt für Personen, die ihre Grundimmunisierung mit einer Impfdosis Janssen® von Johnson & Johnson erhalten haben. Entsprechend der aktuellen Empfehlung der STIKO können diese Personen bereits nach 4 Wochen eine Auffrischungsimpfung mit einem mRNA-Impfstoff erhalten, um ihren Impfschutz zu optimieren.
Dies sowie Regelungen für schwer immungeschwächte Personen sind ebenfalls nachzulesen beim Bundesgesundheitsministerium.

Weitere aktuelle Informationen zur Impfung finden Sie untenstehend auf dieser Seite. (Auffrischungsimpfung, Impfung für Minderjährige, ...)

2. Nötige Dokumente

Bitte bringen Sie zur Impfung mit: gültiges Ausweisdokument, Krankenkassenkarte, Ihren Impfpass (falls vorhanden). Um das Vorgehen vor Ort zu beschleunigen, bringen Sie nach Möglichkeit auch den entsprechenden Anamnese- sowie Einwilligungsbogen ausgefüllt zur Impfung mit:



NÄCHSTE IMPFAKTIONEN OHNE TERMINE:

Eltville am Rhein

  • Ab sofort bis voraussichtlich 23. Dezember 2021
    Wann: Mo/Di/Mi/Do/Fr 10:00-18:00 Uhr, die letzte Impfung wird am jeweiligen Tag um 18:00 Uhr durchgeführt
    Wo: Kleine Sporthalle am Wiesweg, Eingang direkt gegenüber Parkplatz an der Bushaltestelle

 

Taunusstein

  • 29. November bis voraussichtlich 23. Dezember 2021
    • Wann: Mo-Fr von 11:00 - 17:00 Uhr, die letzte Impfung wird am jeweiligen Tag um 17:00 Uhr durchgeführt
    • Wo: Silberbachhalle, Am Marktplatz, Taunusstein-Wehen (barrierefrei, Parkplätze vorhanden)
    • Hier ist keine Anmeldung erforderlich.

Niedernhausen

  • 13. Dezember 2021
    • Wann: 10:00 bis 18:00 Uhr
    • Wo: Theißtalschule, Lenzhahner Weg 11
    • Hier ist keine Anmeldung erforderlich.

NÄCHSTE IMPFAKTIONEN MIT TERMINEN:

Bitte beachten Sie:
Für die folgenden Impfaktionen werden alle Impfwilligen gebeten, sich bei ihrer zuständigen Kommune zu melden – falls noch nicht geschehen –, damit eine ausreichende Impfstoffmenge eingeplant werden kann.

Heidenrod

  • 26. November 2021 und 06. Dezember 2021
    • Wann: je 13:00 bis 19:00 Uhr
    • Wo: Bornbachhalle, Wiesbadener Straße 17, Laufenselden

Idstein

  • 29. November 2021 und 30. November 2021
    • Wann: je 13:00 bis 19:00 Uhr
    • Wo: Haus der älteren Mitbürger, Schulgasse 7

Hohenstein

  • 10. Dezember 2021
    • Wann: 13:00 bis 19:00 Uhr
    • Wo: Dorfgemeinschaftshaus Holzhausen, Am Kindergarten 3

Aarbergen

  • 23. Dezember 2021
    • Wann: 09:00 bis 12:30 Uhr
    • Wo: Bürgerhaus, Rathausstraße 1b, Kettenbach


Bad Schwalbach

  • 14. Januar 2022
    • Wann: 13:00 bis 19:00 Uhr
    • Wo: Kurhaus

Waldems

  • 17. Januar 2022
    • Wann: 13:00 bis 19:00 Uhr
    • Wo: Dorfgemeinschaftshaus, Frankfurter Straße 1, Esch


Hünstetten

  • 19. Januar 2022
    • Wann: 12:00 bis 18:00 Uhr
    • Wo: Dorfgemeinschaftshaus, Auf dem Amthaupt, Wallbach


Schlangenbad

  • 20. Januar 2022
    • Wann: 13:00 bis 19:00 Uhr
    • Wo: Cafehalle, Rheingauer Straße


Oestrich-Winkel

  • 24. Januar 2022
    • Wann: 13:00 bis 19:00 Uhr
    • Wo: Bürgerzentrum, Paul-Gerhardt-Weg 1, Oestrich

Aktuelle Informationen zur Impfung

Anmeldung oder Registrierung zur Impfung:
Für die Impfaktion in Eltville und die geplante Impfaktion in Taunusstein ist keine Anmeldung erforderlich. Für die Impfaktionen in den übrigen Kommunen wird um telefonisch Anmeldung direkt bei der jeweiligen Kommune gebeten.

Fragen zu Impfungen in Arztpraxen:
Sollte Ihr Hausarzt oder Ihre Hausärztin Impfungen anbieten, wenden Sie sich bei Fragen zur Impfung bitte zunächst an die Praxis.

Erst- und Zweitimpfungen ab 12 Jahren möglich:

Inzwischen liegt seitens der Ständige Impfkommission (STIKO) eine Empfehlung zur Impfung von 12-17-Jährigen mit den hierfür zugelassenen Impfstoffen BioNTech und Moderna vor. Zwischen den Impfstoffen kann vor Ort gewählt werden, auch eine Kreuzimpfung ist nach Absprache und Aufklärung mit dem Impfarzt vor Ort möglich.

Dies ist nachzulesen beim Bundesgesundheitsministerium.

Bitte beachten Sie:Minderjährige müssen zur Impfung im Rahmen von Impfaktionen des Rheingau-Taunus-Kreises in Begleitung eines Erziehungsberechtigten erscheinen.

Auffrischungsimpfungen (Booster-Impfungen):

Auffrischungsimpfungen sind bislang für alle Personen ab 18 Jahren mit den Impfstoffen Comirnaty® von BioNTech/Pfizer und Spikevax® (Vaccine Moderna) von Moderna zugelassen. Zwischen den Impfstoffen kann vor Ort gewählt werden, auch eine Kreuzimpfung ist nach Absprache und Aufklärung mit dem Impfarzt vor Ort möglich.
Für eine Auffrischungsimpfung im Rahmen einer Impfaktion des Rheingau-Taunus-Kreises muss gemäß der Zulassung ein Abstand von mindestens 6 Monaten zur letzten Impfung bestehen. Eine Ausnahme gilt für alle Personen, die ihre Grundimmunisierung mit einer Impfdosis Janssen® von Johnson & Johnson erhalten haben. Entsprechend der aktuellen Empfehlung der STIKO können diese Personen bereits nach 4 Wochen eine Auffrischungsimpfung mit einem mRNA-Impfstoff erhalten, um ihren Impfschutz zu optimieren.

Dies sowie Regelungen für schwer immungeschwächte Personen sind ebenfalls nachzulesen beim Bundesgesundheitsministerium.


Impfverordnung

Impfverordnung gültig ab 30. August 2021:
Wer wann impfberechtigt ist, regelt die vom Bundesministerium für Gesundheit herausgebrachte "Verordnung zum Anspruch auf Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2". Die Impfverordnung ist hier nachzulesen.


Aufklärungsmerkblätter zur Covid-19-Impfung in verschiedenen Sprachen

Aufklärungsmerkblatt zur COVID-19-Impfung mit mRNA-Impfstoff
Hier finden Sie das Aufklärungsmerkblatt sowie den Anamnese- und Aufklärungsbogen für die Impfung mit einem mRNA-Impfstoff, auch in leicher Sprache und in verschiedenen Übersetzungen.

Aufklärungsmerkblatt zur COVID-19-Impfung mit Vektorimpfstoff
Hier finden Sie das Aufklärungsmerkblatt sowie den Anamnese- und Aufklärungsbogen für die Impfung mit einem Vektorimpfstoff, auch in leicher Sprache und in verschiedenen Übersetzungen.

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

PRESSEMITTEILUNGEN

02.12.2021

Hessischer Leseförderpreis Weltretter-Bibliothek für Rheingau-Taunus-Kreis

Kultur

Landrat Frank Kilian und Kooperationsteam erfreut über Auszeichnung


01.12.2021

Freiwillige Kontaktbeschränkungen und AHA-Regeln

Gesundheit

Landrat Kilian und die Bürgermeister appellieren an Bürgerinnen und Bürger


29.11.2021

Impfstation in Taunusstein eröffnet

Gesundheit

Großer Andrang lässt bald zweites Impfteam starten


WETTER

Donnerstag, 02.12.2021
wolkig
wolkig
-0 °C (Nacht)
2 °C (Tag)
Freitag, 03.12.2021
bedeckt
bedeckt
-2 °C (Nacht)
1 °C (Tag)
Samstag, 04.12.2021
leichter Regen
leichter Regen
1 °C (Nacht)
5 °C (Tag)
wetter.com

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon