AKTUELLE HINWEISE   (Detailansicht)

Datum:22.04.2021
Autor: Pressestelle

Europawoche 2021 im RTK

Europawoche 2021 (1.-9. Mai 2021)

Während der Europawoche vom 1. bis zum 9. Mai 2021 lädt die Hessische Staatskanzlei dazu ein, Europa in Hessen zu leben und zu erleben. Zu diesem Anlass präsentiert der Rheingau-Taunus-Kreis im Mai gleich zwei spannende Veranstaltungsformate und lädt alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zur Online-Teilnahme ein. Das offizielle Einladungsschreiben finden Sie hier.

1. Online-Musikevent (Keine Anmeldung erforderlich)
Eine musikalische Reise durch Europa, ab 2. Mai 2021, 15 Uhr

Hinter diesem Titel verbirgt sich ein abwechslungsreiches und stilistisch vielfältiges Musikevent. Der Rheingau-Taunus-Kreis entführt Sie auf eine etwa einstündige musikalische Reise quer durch Europa. Lassen Sie sich verzaubern von einem bunten Programm, das Sie durch verschiedene Länder und Epochen leitet - ausgeführt von Musizierenden aus dem Rheingau-Taunus-Kreis.

Hören Sie die klangvolle Stimme von Monika Assmann, die Musiker Thomas Bachmann (Saxophon), Florian Brachtendorf (Orgel, Klavier), Volker Bender (Trompete, Flügelhorn, Cajon) und den hervorragenden Pianisten Jens Barnieck am Klavier.

Von John Lennon („Imagine") bis Ludwig van Beethoven („Rondo a capriccio", op. 129) ist bei diesem Event sicher für jeden Geschmack etwas dabei.

Unter der Gesamtleitung von Volker Bender, Kulturpreisträger Rheingau-Taunus-Kreis 2017, wurden die Aufnahmen der insgesamt zehn Musikstücke gefilmt und zu einem Musikkunstwerk im Videoformat zusammengeführt. Das Video steht ab dem 2. Mai 2021, 15 Uhr über die gesamte Europawoche hinweg zur Verfügung.

Volker Bender und der Pianist Jens Barnieck führen jeweils in die einzelnen Werke ein.

HIER geht's zum Video:https://youtu.be/yfToWwt3xyA

    

Links: Jens Barnieck, Pianist
Rechts: Florian Brachtendorf, Monika Assmann, Volker Bender, Thomas Bachmann


2. Online-Event: Filmdokumentation und Podiumsgespräch (Anmeldung erforderlich)
Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich. Freiheit – Gerechtigkeit – Würde – Rechtsstaatlichkeit, 5. Mai 2021, 15-17 Uhr

Zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung lädt Landrat Frank Kilian herzlich zur Teilnahme an dieser zweiteiligen Online-Veranstaltung ein.

Im ersten Teil zeigt das Bambi & Camera-Kino Bad Schwalbach allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern über einen Video-Stream die fesselnde Filmdokumentation „Die Erfindung eines Mörders – Der Fall Bruno Lüdke“.

Der Schauspieler Mario Adorf erinnert sich in der Filmdokumentation an seine erste große Rolle als der vermeintliche Massenmörder Bruno Lüdke in dem Film „Nachts, wenn der Teufel kam“ (1957) unter der Regie von Robert Siodmak. Der wahre Fall trug sich zu Zeiten des NS-Regimes zu. Bruno Lüdke war unschuldig, die Verbrechen wurden dem geistig beeinträchtigten jungen Mann untergeschoben.

Im zweiten Veranstaltungsteil schließt sich ein Podiumsgespräch mit interessanten Gästen an unter Moderation des Co-Regisseurs der Filmdokumentation, Jens Becker.

Am Podiumsgespräch nehmen teil:

Frank Kilian
(Landrat des Rheingau-Taunus-Kreis)
Wolfgang Groh
(Präsident des IFB e. V. und Vorsitzender der IFB-Stiftung)
Sebastian Urbanski
(Ensemblemitglied Ramba Zamba Theater Berlin & Mitglied im Bundesvorstand der Bundesvereinigung Lebenshilfe)
Siegbert Neid
(Vorsitzender des Behindertenbeirates der Stadt Idstein & Gründer des Handicapt AKTIV forum)
Christine Stier (Schwerbehindertenvertretung des Rheingau-Taunus-Kreises)

Mit der Veranstaltung positioniert der Rheingau-Taunus-Kreis sein Einstehen für demokratisches Bewusstsein, Toleranz, Teilhabe, Inklusion und Vielfalt.

Bitte beachten Sie: Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Da für die Filmdokumentation nur eine begrenzte Anzahl an Zugängen zur Verfügung steht, erfolgt die Vergabe in der Reihenfolge der Anmeldung.

Das Anmeldeformular finden Sie hier:

Anmeldeschluss: 4. Mai 2021

 

 

 

 

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

PRESSEMITTEILUNGEN

07.05.2021

Von einer Gleichstellung von Menschen mit oder ohne Be- und Einschränkungen ist man noch weit entfernt

Integration

Landrat Frank Kilian hatte zu einer Filmvorführung mit Diskussion unter dem Titel „Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich. Freiheit – Gerechtigkeit...


04.05.2021

Impfzentrum in Eltville

Gesundheit

Informationen über den aktuellen Sachstand / Mit Bildergalerie und Videos


04.05.2021

Jugendamt zwischen Berater-Funktion und Wächteramt

Jugendhilfe, Jugendförderung

Sissi Gräve ist seit Oktober 2020 Leiterin des Fachdienstes Jugendhilfe in der Kreisverwaltung / Corona und die Lage der Jugendlichen ist Ansporn


WETTER

Samstag, 08.05.2021
bedeckt
bedeckt
2 °C (Nacht)
12 °C (Tag)
Sonntag, 09.05.2021
leicht bewölkt
leicht bewölkt
9 °C (Nacht)
24 °C (Tag)
Montag, 10.05.2021
bedeckt
bedeckt
8 °C (Nacht)
17 °C (Tag)
wetter.com

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon