AKTUELLE HINWEISE   (Detailansicht)

Datum:05.10.2021
Autor: Pressestelle

Erhebungsbeauftragte gesucht

Wie viele Menschen leben im Rheingau-Taunus-Kreis? Gibt es genügend Wohnraum für alle Bürgerinnen und Bürger? Brauchen wir mehr Kindergärten, Schulen oder Altersheime?

Um diese und andere Fragen zu beantworten, findet im Jahr 2022 im Rheingau-Taunus-Kreis sowie deutschlandweit in allen Städten und Gemeinden wieder der Zensus statt. Stichtag ist der 15. Mai 2022. Der Rheingau-Taunus-Kreis sucht zur Durchführung der Zensus‐Erhebungen bereits jetzt Erhebungsbeauftragte.

Bewerbungen
Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich ab sofort mittels Bewerbungsformular oder telefonisch (06124-5109604 und 06124-5109605) bei der Erhebungsstelle als Interviewerinnen oder Interviewer vormerken lassen.

Folgende Angaben werden benötigt: Vollständiger Name, Adresse, Wohnort, Geburtsdatum, Telefonnummer, berufliche Tätigkeit, E-Mail-Adresse und ggf. das gewünschte Einsatzgebiet.

Schriftliche Bewerbungen
: Bitte senden Sie das ausgefüllte Bewerbungsformular an EHSt.Zensus@rheingau-taunus.de.

Hinweis: Alle Erhebungsbeauftragten können die  Befragungen unter freier Zeiteinteilung vom 15. Mai 2022 bis Ende Juli 2022 durchführen.

Die Erhebungsbeauftragten werden im Rahmen kurzer, stichprobenartiger Haushaltebefragung und Befragung in Wohnheimen und Gemeinschaftsunterkünften eingesetzt, erfassen die notwendigen Daten und übergeben die Zugangsdaten für die Online‐Befragung. Dazu wird ihnen ein „heimatnaher“ Erhebungsbezirk zugeteilt.

Vor ihrem Einsatz müssen sich alle Erhebungsbeauftragten gesetzlich zur Wahrung des Statistikgeheimnisses und zur Geheimhaltung der Erkenntnisse, die sie während und nach ihrer Tätigkeit gewonnen haben, schriftlich verpflichten. Ein Interviewerinnen- bzw. Interviewer-Ausweis in Verbindung mit einem Personalausweis bestätigt die Rechtmäßigkeit ihrer Arbeit.

Die Stichprobenbefragung im Rahmen des Zensus ist notwendig, um etwaige Ungenauigkeiten der Melderegister festzustellen und um Daten zu erheben, die nicht in den Registern vorliegen. Alle zur Befragung ausgewählten Personen sind zur Auskunft verpflichtet. Die erhobenen Daten werden ausschließlich anonymisiert ausgewertet.

Weitere Informationen & Kontakt:
Weitere Infos können Sie dem Flyer des Statistischen Bundesamtes, der offiziellen Website des Zensus 2022 sowie unserer Pressemitteilung entnehmen. Bei Fragen zur Tätigkeit als Erhebungsbeauftragte oder Erhebungsbeauftragter und der Aufwandsentschädigung können Sie sich gerne direkt an unsere Erhebungsstelle wenden:

Erhebungsstelle Rheingau-Taunus-Kreis
Heimbacher Straße 7
65307 Bad Schwalbach

Tel.: 06124-5109604 und 06124-5109605
E-Mail: EHSt.Zensus@rheingau-taunus.de

Die Zensus Erhebungsstelle freut sich auf Ihre Bewerbungen!

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

PRESSEMITTEILUNGEN

21.01.2022

Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 858,7: Kreis-Gesundheitsamt passt notgedrungen Abläufe erneut an

Gesundheit

Kontaktaufnahme ist auch über unterschiedliche Mailadressen möglich


21.01.2022

Bei freiwilligen Corona-Tests in Kitas ist der Rheingau-Taunus-Kreis hessenweit vorne

Gesundheit

Landrat Frank Kilian hebt die Bedeutung der freiwilligen Tests hervor / Mitfinanzierung durch den Kreis / Fast 57 Prozent der Landesmittel abgerufen


21.01.2022

Programm des Jugendbildungswerkes für 2022 liegt vor

Jugendhilfe, Jugendförderung

Das Heft enthält Touren, Präventions- und Netzwerk-Angebote, Kunst- und Kulturveranstaltungen


WETTER

Sonntag, 23.01.2022
leicht bewölkt
leicht bewölkt
0 °C (Nacht)
6 °C (Tag)
Montag, 24.01.2022
leicht bewölkt
leicht bewölkt
-1 °C (Nacht)
4 °C (Tag)
Dienstag, 25.01.2022
Nebel
Nebel
-2 °C (Nacht)
1 °C (Tag)
wetter.com

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon