PRESSEMITTEILUNGEN   (Detailansicht)

Datum:22.11.2012
Kategorie: Bahnlärm
Autor: Pressestelle

Rheingau-Taunus-Kreis vorerst nicht Projektbeirat "Bahnlärm im Rheintal"

Wie die Deutsche Bahn AG nun Landrat Burkhard Albers mitteilte, ist es vorerst nicht vorgesehen, den Rheingau-Taunus-Kreis in den Projektbeirat zum Thema Bahnlärm im Mittelrheintal als ständiges Mitglied aufzunehmen. In einem ersten Schritt sollen Vertreter des Bundes, der Länder, des Eisenbahn- Bundesamtes, der Deutschen Bahn AG und der Bürgerinitiativen dem Projektbeirat angehören. In diesem "kleinen Kreis" wollen die Beteiligten darüber diskutieren, wie der Lärm im Mittelrhein reduziert werden kann, für den vor allem laute Güterzüge (bis zu 108,5 Dezibel) verantwortlich zeichnen. Der Projektbeirat wird sich nun konstituieren. Wenn dann die Arbeit aufgenommen ist, werden auch Wünsche berücksichtigt, damit sich "weitere Mitglieder aus der kommunalen Ebene" aktiv an der Debatte beteiligen können.

 

 

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

WETTER

Dienstag, 16.01.2018
leichter Regen - Schauer
leichter Regen - Schauer
2 °C (Nacht)
5 °C (Tag)
Mittwoch, 17.01.2018
leichter Schnee - Schauer
leichter Schnee - Schauer
-1 °C (Nacht)
1 °C (Tag)
Donnerstag, 18.01.2018
leichter Regen
leichter Regen
0 °C (Nacht)
7 °C (Tag)

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon