PRESSEMITTEILUNGEN   (Detailansicht)

Datum:14.06.2017
Kategorie: Kreisausschuss, Kreistag
Autor: Pressestelle

Rheingau-Taunus-Kreis trauert um Michael Denzin

Landrat Albers: Ein verdienter Kommunal- und Landespolitiker / „Auf sein Wort war Verlass“

„Der Rheingau-Taunus-Kreis trauert um seinen ehemaligen hauptamtlichen Ersten Kreisbeigeordneten Michael Denzin, der am vergangenen Sonntag verstorben ist“, betont Landrat Burkhard Albers. Denzin war ein herausragender Bürger des Kreises, der stets dem Leben zugewandt war. Humorvoll, freundlich, beliebt, offen gegenüber allen Menschen „hier in seinem Rheingau-Taunus-Kreis“ und auch mit der notwendigen Portion Selbstironie versehen, so charakterisierte Landrat Albers den Verstorbenen. An viele Gespräche erinnere er sich, an die faire und verlässliche Art von Michael Denzin: „Wenn etwas zu besprechen war und wir dann eine Entscheidungen getroffen hatten, wurde diese mit einem Handschlag besiegelt und der zählte dann auch. Auf sein Wort war Verlass!“

Der Liberale Michael Denzin hat die Entwicklung des Kreises von maßgeblicher Stelle mitgestaltet. Nach der Fusion der einst selbstständigen Kreise Rheingau und Untertaunus wurde er 1977 in den Kreistag des Rheingau-Taunus-Kreises gewählt, dem er bis zu seiner Wahl zum hauptamtlichen  Ersten Kreisbeigeordneten 1985 angehörte. Dieses Amt bekleidete Denzin bis 1991. Nach einer zweijährigen Pause gehörte er dann wieder dem Kreistag für die FDP bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2011 an. Dabei war der Verstorbene – jeweils mit Unterbrechungen – nicht nur Faktionsvorsitzender sondern in Ausschüssen tätig. Über viele Jahre bekleidete er auch das Amt des Kreisvorsitzenden der FDP. Ein Mann, der für den Rheingau-Taunus-Kreis lebte, das Leben hier liebte, bis ihn eine heimtückische Krankheit ereilte.

„Der Rheingau-Taunus-Kreis lag ihm immer am Herzen“, so Landrat Albers. Gerade auch in seiner Zeit als Landtagsabgeordneter habe er seine Heimat nie vergessen und viel für sie getan. Für diese Leistung und für dieses Engagement erhielt Michael Denzin 2009 das Bundesverdienstkreuz am Bande. Bis zuletzt verfolgte Michael Denzin – trotz seiner Erkrankung – die Entwicklung des Rheingau-Taunus-Kreises. „Die Gespräche mit ihm waren stets inhaltsreich und von großem Wissen geprägt. Der Rheingau-Taunus-Kreis wird Michael Denzin, seiner Persönlichkeit wie seinem unermüdlichen Wirken für das allgemeine Wohl ein dankbares und ehrenvolles Andenken bewahren“, betont Landrat Burkhard Albers abschließend.

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

WETTER

Dienstag, 16.01.2018
leichter Regen - Schauer
leichter Regen - Schauer
2 °C (Nacht)
5 °C (Tag)
Mittwoch, 17.01.2018
leichter Schnee - Schauer
leichter Schnee - Schauer
-1 °C (Nacht)
1 °C (Tag)
Donnerstag, 18.01.2018
leichter Regen
leichter Regen
0 °C (Nacht)
7 °C (Tag)

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon