PRESSEMITTEILUNGEN   (Detailansicht)

Datum:27.07.2017
Kategorie: Flüchtlinge
Autor: Pressestelle

Landespolizei­präsident Udo Münch besucht Gemeinschafts­unterkunft in Bleiden­stadt

Der hessische Landespolizeipräsident Udo Münch (Mitte) mit Behrouz Asadi (rechts) und Rolf Bescht (links).

Einen Besuch stattet der Landespolizeipräsident von Hessen, Udo Münch, am Montagmittag der Gemeinschaftsunterkunft des Rheingau-Taunus- Kreises in Taunusstein-Bleidenstadt ab.

Hier traf er zu einem Meinungsaustausch mit Behrouz Asadi und Shideh Daghooghi von den Maltesern Werken, die mit ihrem Team die Betreuung der Flüchtlinge in dieser Einrichtung übernommen haben, dem Landesbeauftragte des Malteser Hilfsdienstes, Rolf Bescht, sowie der Leiterin des Fachdienstes Flüchtlingshilfe / Migration, Dr. Natalie Failla-Grahn, zusammen.
Es gehe darum den Flüchtlingen, deren Asylantrag anerkannt wurden, eine Perspektive zu eröffnen. Es gehe dabei um Integration, wobei jetzt Vorrang habe, den Zugewanderten den Zugang zu Bildung, zu einem Arbeitsplatz und zu einer Wohnung zu ermöglichen, damit diese die Gemeinschaftsunterkunft verlassen und ein eigenständiges Leben führen können.  

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

WETTER

Dienstag, 16.01.2018
bedeckt
bedeckt
2 °C (Nacht)
5 °C (Tag)
Mittwoch, 17.01.2018
leicht bewölkt
leicht bewölkt
0 °C (Nacht)
1 °C (Tag)
Donnerstag, 18.01.2018
leichter Regen
leichter Regen
0 °C (Nacht)
7 °C (Tag)

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon