PRESSEMITTEILUNGEN   (Detailansicht)

Datum:12.06.2018
Kategorie: Demografischer Wandel
Autor: Pressestelle

Brauchtumspflege neu belebt

Landrat Kilian ruft zur Teilnahme am Demografie-Preis 2018 des Rheingau-Taunus-Kreises auf

In diesem Jahr steht das Thema „Generationen miteinander im Takt“ im Mittelpunkt des Demografie-Preises, den der Rheingau-Taunus-Kreis auslobt. „Wir wollen Feste und Veranstaltungen prämieren, die gemeinsam von Alt und Jung organisiert werden, sich seit Jahren bewährt haben und über die jeweilige Ortsgrenze hinaus bekannt sind“, so Landrat Kilian bei seinem Aufruf zur Wettbewerbsteilnahme.

Es sollen Veranstaltungen, Feste oder Projekte vorgeschlagen werden, mit denen Brauchtums- und Traditionspflege aller Kulturen aufrechterhalten und wiederbelebt werden und die von unterschiedlichen Vereinen, Bürgergruppierungen oder -initiativen eines Ortes getragen werden. Ein weiteres Entscheidungskriterium ist, dass das Fest von allen Generationen getragen wird und ein gelebtes Miteinander, in dem Althergebrachtes neu belebt wird, zeigt. Das Fest bzw. die Veranstaltung ist zu etwas Verbindendem für den Ort geworden, das die Gemeinschaft stärkt. Die Veranstaltung soll über die Grenze der Kommune bekannt sein. Der kommerzielle Zweck darf nicht im Mittelpunkt stehen.
„Mit diesem Preis wollen wir das Engagement für die Gemeinschaft würdigen, durch das das Miteinander der Generationen gefördert wird“, so Landrat Kilian weiter. Im Rheingau-Taunus-Kreis sollen mit dem Demografie-Preis Menschen, Projekte und Aktivitäten gefördert werden, durch die Bürgerinnen und Bürger wichtige und nachhaltige Beiträge für ein aktives und vielfältiges Gemeinwesen im ländlichen Raum leisten. Der Preis ist mit insgesamt 2.000 Euro dotiert und wird wie folgt aufgeteilt: 1. Platz: 1.000 €, 2. Platz: 650 € und der 3. Platz erhält 350 €.

Vorschlagsberechtigt sind alle Städte und Gemeinden des Rheingau-Taunus-Kreises, sowie die sozialen Träger, caritativen Einrichtungen Kirchen, Vereine, Bürgergruppen und -initiativen. Eigenbewerbungen sind ausdrücklich erwünscht. Über die Preisvergabe entscheidet eine unabhängige Jury.

Schriftliche Vorschläge können bis zum 15. Juli 2018 beim Rheingau-Taunus-Kreis, BD, Simone Witzel, Heimbacher Straße 7, 65307 Bad Schwalbach, eingereicht werden.
Das Bewerbungsformular und die Vergaberichtlinien sind unter www.rheingau-taunus.de zu finden.

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

WETTER

Montag, 25.06.2018
bedeckt
bedeckt
11 °C (Nacht)
16 °C (Tag)
Dienstag, 26.06.2018
leicht bewölkt
leicht bewölkt
12 °C (Nacht)
22 °C (Tag)
Mittwoch, 27.06.2018
leicht bewölkt
leicht bewölkt
11 °C (Nacht)
23 °C (Tag)
wetter.com

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon