KOMMUNALPOLITISCHES PRAKTIKUM

Der Rheingau-Taunus-Kreis ist gegenüber betrieblichen Praktika sehr aufgeschlossen und deshalb auch sehr daran interessiert denjenigen Einblicke in den Verwaltungsalltag und die Arbeitsabläufe zu gewähren, die aufgrund ihres einschlägigen Studiums oder ihres Interesses an hauptamtlichen politischen Ämtern und Aufgaben entsprechende Erfahrungen sammeln möchten.

Voraussetzung für dieses Praktikum ist, dass das jeweilige Studieninstitut oder eine politische Partei die Trägerschaft für das Praktikum  übernimmt.

Die unentgeltlichen Praktika werden vom Personalmanagement der Kreisverwaltung administrativ betreut und gesteuert und in den jeweiligen Organisationseinheiten der Kreisverwaltung von sach- und fachkundigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern begleitet.
Die Disposition der Praktikumsplätze richtet sich in der Regel nach den jeweils freien Kapazitäten, weil die Kreisverwaltung darüber hinaus eine stattliche Zahl an Auszubildenden hat und auch inhaltliche und zeitliche Ausbildungsabschnitte anderen Ausbildungsbehörden zur Verfügung stellt um für ausreichenden und qualifizierten Verwaltungsnachwuchs zu sorgen.

Die einzelnen Praktikumsstationen sind in der Übersicht im unten stehenden Formular entsprechend dargestellt. Es besteht damit die Möglichkeit, sich das Praktikum sowohl von den Interessensschwerpunkten als auch dem zeitlichen Umfang her modular zusammenzustellen. Das Personalmanagement der Kreisverwaltung berät die Interessentinnen und Interessenten gerne und stellt im Gespräch eine individuelle Planung auf.

Sie benötigen eine Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und folgenden Angaben:

  • Wer ist Träger des Praktikums? (Studieninstitut/Akademie/Partei)
  • Bescheinigung des Trägers.
  • Wann und wie lange soll das Praktikum sein?
  • Welche wöchentlichen und täglichen Arbeitszeiten gelten für die Praktikumsdauer?
  • An welchen Wochentagen soll das Praktikum stattfinden?


Anschließend wird eine Praktikumsvereinbarung getroffen, die die gegenseitigen Rechte und Pflichten regelt und die dann allen beteiligten Personen und Institutionen zur Verfügung gestellt wird.

Nach dem Praktikum stellen wir dann eine entsprechende Bescheinigung aus.

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

ADRESSE

Rheingau-Taunus-Kreis
Kreisverwaltung
Heimbacher Straße 7
65307 Bad Schwalbach
06124 510-0

ÖFFNUNGSZEITEN

Grundsätzlich

Mo8:00 - 12:00
Di8:00 - 12:0014:00 - 18:00
Mi8:00 - 12:00
Do8:00 - 12:00
Fr8:00 - 12:00
Annahmeschluss ist jeweils 30 Minuten vor Ende der Öffnungszeiten

PRESSEMITTEILUNGEN

17.01.2018

„Alle Busse fuhren pünktlich die Halte­stellen an und von dort wieder ab“

Verkehr (allgemein)

ÖPNV-Dezernent Döring und RTV-Mitar­beiter kontrollierten Schüler­verkehr im Bereich des Eltviller Schul­zentrums


15.01.2018

„Der Bau eines Passiv­hauses ist eine nach­haltige Investition in die Zukunft“

Bauaufsicht

Landrat Frank Kilian weist auf Aus­stellung im Kreishaus ab dem 29. Januar 2018 hin / Von 2001 bis 2016 nur etwa 2.150 Passiv­häuser in Deutschland...


12.01.2018

Kreis kann weiterhin Spitzen­wert bei der U 3-Betreuung vorweisen

Jugendhilfe, Jugendförderung

Jugendhilfe-Dezernentin Monika Merkert legt Kita-Entwicklungs­plan 2017-2019 des Rheingau-Taunus-Kreises vor / Bedarf an hochwertiger Kinder­betreuung...


WETTER

Mittwoch, 17.01.2018
leicht bewölkt
leicht bewölkt
0 °C (Nacht)
1 °C (Tag)
Donnerstag, 18.01.2018
leichter Schneefall
leichter Schneefall
0 °C (Nacht)
9 °C (Tag)
Freitag, 19.01.2018
leichter Schnee - Schauer
leichter Schnee - Schauer
0 °C (Nacht)
3 °C (Tag)

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon