GUTENBERG-GEDENKSTÄTTE, ELTVILLE

Die Gutenberg-Gedenkstätte befindet sich im 2. Obergeschoss der Kurfürstlichen Burg.

Johannes Gensfleisch zum Gutenberg (um 1400 bis 1468) ist der Erfinder des Buchdrucks mit beweglichen Lettern.

1465 stellte Kurfürst Adolf II. von Nassau, der in der Eltviller Burg residierte, eine Urkunde aus, in der er Johannes Gutenberg zum Hofedelmann ernannte. In der Gedenkstätte ausgestellt sind Urkunden und Veröffentlichungen, die sich mit Gutenberg und der Geschichte der Druckkunst befassen.

Im Sommerhalbjahr finden Drucktage statt, wobei auf einer Florentiner Druckpresse Drucke angefertigt werden.


Anschrift
Burgstraße 1
Kurfürstliche Burg
65343 Eltville am Rhein
Tel. 06123 - 90980
Träger
Burgverein e.V. Eltville a.Rh.
Von-Itzstein-Straße 3
65343 Eltville am Rhein
Leitung
Geschäftsführer Lothar Köhler
Öffnungszeiten
April bis Oktober: Samstag, Sonntag und Feiertag von 11:00 - 18:00 Uhr und an den Drucktagen
Eintritt
Erwachsene 2,50 EUR,
Studenten 1,50 EUR,
Kinder unter 14 Jahre frei
Sammlungsschwerpunkte
Gutenberg und seine Druckkunst

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

PRESSEMITTEILUNGEN

20.06.2018

Lesen ist der Schlüssel zu Bildungs­erfolgen

Kultur

Landrat Kilian: Wissenschafts­ministerium bewilligt Fördergelder für Biblio­theken in Rüdes­heim und Walluf


20.06.2018

„Wir kehren zu unseren Wurzeln zurück“

ProJob

ProJob-Geschäftsführer Martin Glaub: Secondhand-Möbelhaus wird umgebaut / Ausrichtung auf Arbeits­gelegen­heiten mit Qualifizie­rung


20.06.2018

„Hier zu helfen, ist für uns Ehrensache“

Wirtschaft

Aktionstag Ehrensache: Landrat Frank Kilian besuchte die Projekte / Einblick in eine andere Arbeits- und Lebenswelt


WETTER

Donnerstag, 21.06.2018
sonnig
sonnig
10 °C (Nacht)
21 °C (Tag)
Freitag, 22.06.2018
leicht bewölkt
leicht bewölkt
7 °C (Nacht)
15 °C (Tag)
Samstag, 23.06.2018
bedeckt
bedeckt
8 °C (Nacht)
13 °C (Tag)
wetter.com

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon