FREILICHTMUSEUM, LORCH-RANSEL

Es ist ein Kleinod - besonders für jene, die einmal in die Zeit von Großmutter und Großvater eintauchen wollen. Denn das Freilichtmuseum in der Lorcher Höhengemeinde Ransel bietet historische Landmaschinen, Oldtimer-Traktoren und Werkzeuge, die es heute in dieser Vielfalt und zudem an einem Ort nur noch höchst selten zu bestaunen gibt.

Der Förderverein Ländliche Kultur Ransel hat sich zur Aufgabe gemacht, die Geschichte unserer Vorfahren zu bewahren. Wir wollen zeigen, wie unsere Vorfahren Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts gelebt, gearbeitet und gewohnt haben, ob auf dem Feld oder in den Werkstätten, sagt der Erste Vorsitzende Karl-Heinz Arz. Im Landmuseum Ransel dreht der Verein für Sie am Rad der Zeit - kommen Sie in eines der spannensten Traditionsmuseen im Rheingau.

Zwischen Rüdesheim am Rhein und St. Goarshausen liegt der Lorcher Ortsteil Ransel. Auf einem Areal von 1,5 ha können Sie zirka 10.000 Exponate von Handwerkzeuge bis zu Landmaschinen bestaunen, anfassen und ausprobieren. Lassen Sie sich in liebevoll restaurierten Werkstätten von der Fingerfertigkeit unserer Großväter begeistern: Wagnerei, Schmiede oder Schuhmacherei bieten Einblicke in die Arbeitsweisen der Vergangenheit, wie man sie sonst selten sieht. Alle Exponate sind noch funktionstüchtig und einsetzbar. So wird im Backes jeden Freitag Brot nach alter Rezeptur gebacken. Auch das selbst nach dem Reinheitsgebot gebraute Bier ist eine Attraktion und mundet bestens. Und wenn der Lanz oder die Hanomag-Traktoren angeworfen werden, ist dies nicht nur für Liebhaber der Oldtimer eine große Attraktion.

Das Freilichtmuseum ist täglich von Mai bis 1. Oktober und nach Absprache zu besichtigen. Gerne können sich auch Gruppen oder Klassen für eine Führung anmelden. An Freitagen kann Brot, Bier, geräucherte Forellen und weitere Lebensmittel erworben werden. Die Termine der Feste werden in der örtlichen Presse veröffentlicht.


Anschrift
Förderverein Ländlicher Kultur Ransel e. V.
Gewerbegebiet
65391 Ransel
Telefon: 06726 - 2088
Träger
Förderverein Ländlicher Kultur Ransel e. V.
Leitung
Karl-Heinz Arz
k.h.arz@flk-ransel.de
Öffnungszeiten
nach Vereinbarung
Eintritt
frei
Sammlungsschwerpunkte
Ländliches Leben um 1900
Besucherhilfen
Führungen nach Absprache

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

PRESSEMITTEILUNGEN

25.06.2018

„Ich habe Respekt und Toleranz gelernt“

Flüchtlinge

EVIM eröffnet „Be welcome“-Büro in Bad Schwal­bach / Finanzielle Unter­stützung vom Kreis


22.06.2018

Stadtbus Idstein: Halte­stellen entfallen

Verkehrsmeldungen

Baumaß­nahme im Bereich Schützen­hausstraße in Idstein vom 2. Juli bis 13. Juli 2018 / Stadtbus­verkehr Idstein der Linien 221 und 222 wird umgeleitet


20.06.2018

Lesen ist der Schlüssel zu Bildungs­erfolgen

Kultur

Landrat Kilian: Wissenschafts­ministerium bewilligt Fördergelder für Biblio­theken in Rüdes­heim und Walluf


WETTER

Montag, 25.06.2018
bedeckt
bedeckt
11 °C (Nacht)
16 °C (Tag)
Dienstag, 26.06.2018
leicht bewölkt
leicht bewölkt
12 °C (Nacht)
22 °C (Tag)
Mittwoch, 27.06.2018
leicht bewölkt
leicht bewölkt
11 °C (Nacht)
23 °C (Tag)
wetter.com

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon