FLÜCHTLINGE

Auf dieser Seite finden Sie Informationen des Rheingau-Taunus-Kreises zum Thema Flüchtlinge.

Die UN-Flüchtlingshilfe schätzt, dass derzeit weltweit zirka 60 Millionen Menschen auf der Flucht sind. Sie fliehen vor Not, Angst und politischer Verfolgung und sehen sich deshalb gezwungen, ihre Heimat zu verlassen. Der Rheingau-Taunus-Kreis hat 2016 über 3.000 Flüchtlinge aufgenommen. Dank der vielen hundert ehrenamtlichen Helfer in den Kommunen erfahren sie eine gute Betreuung. Von Seiten des Fachdienstes Migration im Kreishaus wird trotz einer zu niedrigen personellen Ausstattung das Menschenmögliche getan, um die Flüchtlinge zu betreuen.
Um die Herausforderungen zu meistern, hat Landrat Burkhard Albers Gremien eingesetzt, die sich in unterschiedliche Besetzung um die Aufnahme der Flüchtlinge kümmert. So ist ein Meinungsaustausch etwa zwischen Kommunen und Kreis gegeben. Über den Verlauf und die Themen der Sitzungen informiert der Kreis mittels Pressemitteilungen.

„Allianz für Menschlichkeit“

Die vom Kreistag eingesetzte Lenkungsgruppe „Allianz für Menschlichkeit“ hat unter anderem den Auftrag, ein „Leitbild Willkommens-Kultur“  zu erarbeiten und zur weiteren Beschlussfassung an Kreisausschuss und Kreistag weiterzuleiten. Der Lenkungsgruppe gehören Vertreter der Fraktionen im Kreistag, der Wohlfahrtsverbände, der Wirtschaftskammern, des Sportkreises und der Kreisverwaltung an. Anfang April wurde das Leitbild vom Kreisausschuss verabschiedet. Sobald der Kreistag diesem Papier zugestimmt hat, steht das Leitbild hier zum Herunterladen.

Handreichung für Helfende in der Flüchtlingsbegleitung

Auf vielfachen Wunsch der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sowie der Mitarbeiter der Verwaltungen wurde eine Handreichung für Helfende in der Flüchtlingsbegleitung erstellt.
Die Handreichung für Helfende in der Flüchtlingsbegleitung steht ab sofort zum Download zur Verfügung.
Wir bieten Ihnen hiermit eine Sammlung von Informationen, Kontakten und Hinweisen für die zahlreichen Themen im Bereich der Flüchtlingsbegleitung an. Ziel ist, das Wissen und die Erfahrungen, die in den unterschiedlichen kommunalen Helferkreisen mittlerweile vorhanden sind, kreisweit miteinander zu teilen.
Dabei sind wir auf Sie, als Experte / Expertin, angewiesen. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Ihre Tipps, Infos und Rückmeldungen zukommen lassen würden.
Die Aktualität und Vollständigkeit der Handreichung ist uns ein Anliegen. Eine monatliche Aktualisierung ist vorgesehen. Rückmeldungen von Ihnen werden dann regelmäßig mit aufgenommen.

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

ADRESSE

Rheingau-Taunus-Kreis
Kreisverwaltung
Heimbacher Straße 7
65307 Bad Schwalbach
06124 510-0

ÖFFNUNGSZEITEN

Grundsätzlich

Mo8:00 - 12:00
Di8:00 - 12:0014:00 - 18:00
Mi8:00 - 12:00
Do8:00 - 12:00
Fr8:00 - 12:00
Annahmeschluss ist jeweils 30 Minuten vor Ende der Öffnungszeiten

PRESSEMITTEILUNGEN

17.01.2018

„Alle Busse fuhren pünktlich die Halte­stellen an und von dort wieder ab“

Verkehr (allgemein)

ÖPNV-Dezernent Döring und RTV-Mitar­beiter kontrollierten Schüler­verkehr im Bereich des Eltviller Schul­zentrums


15.01.2018

„Der Bau eines Passiv­hauses ist eine nach­haltige Investition in die Zukunft“

Bauaufsicht

Landrat Frank Kilian weist auf Aus­stellung im Kreishaus ab dem 29. Januar 2018 hin / Von 2001 bis 2016 nur etwa 2.150 Passiv­häuser in Deutschland...


12.01.2018

Kreis kann weiterhin Spitzen­wert bei der U 3-Betreuung vorweisen

Jugendhilfe, Jugendförderung

Jugendhilfe-Dezernentin Monika Merkert legt Kita-Entwicklungs­plan 2017-2019 des Rheingau-Taunus-Kreises vor / Bedarf an hochwertiger Kinder­betreuung...


WETTER

Mittwoch, 17.01.2018
leicht bewölkt
leicht bewölkt
0 °C (Nacht)
1 °C (Tag)
Donnerstag, 18.01.2018
leichter Schneefall
leichter Schneefall
0 °C (Nacht)
9 °C (Tag)
Freitag, 19.01.2018
leichter Schnee - Schauer
leichter Schnee - Schauer
0 °C (Nacht)
3 °C (Tag)

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon