INTEGRIERTE VERKEHRSENTWICKLUNG

Das im Jahr 2008 fertiggestellte Integrierte Verkehrskonzept des Rheingau-Taunus-Kreises wurde im Spätsommer des gleichen Jahres von den Kreisgremien zur Kenntnis genommen.

Das Konzept betrachtet den öffentlichen Verkehr, den motorisierten Personen- und Güterverkehr , den Rad- und Fußgängerverkehr sowie deren Vernetzung. Infrastrukturelle Maßnahmen (harte Faktoren) werden mit eher kleinen und innovativen Maßnahmen (weiche Faktoren) verknüpft. Zielhorizont ist das Jahr 2015. Auf der Grundlage des Konzeptes ist der Rheingau-Taunus-Kreis der ivm-GmbH (Integriertes Verkehrs- und Mobilitätsmanagement Region Frankfurt RheinMain) beigetreten.
In der übergeordneten Lenkungsgruppe Verkehrsmanagement und drei regionalen Arbeitskreisen werden Projekte und Pilotmaßnahmen sowie Problemfelder (z.B. Lärm) mit lokalen und regionalen Akteuren aus unterschiedlichen Bereichen entwickelt und diskutiert. Der Kreis bietet die Plattform für die Umsetzung von Projekten und Maßnahmen im Rahmen der Integrierten Verkehrsentwicklung im Rheingau-Taunus-Kreis.
Umgesetzte, vor dem Abschluss stehende sowie diskutierte Projekte waren und sind bspw. der Schülerradroutenplaner Rheingau-Taunus, der Beitritt zum Handwerkerparkausweis Region Frankfurt RheinMain, die Einrichtung von pedelec-Verleihstationen, der Aufbau von Fahrradverleihstationen, die Entwicklung des schulischen Mobilitätsmanagements (u.a. Bus Guards), der Aufbau des LKW-Empfehlungsnetzes, die Entwicklung des Konzeptes Bike & Ride, die Errichtung von Park und Ride Plätzen und vieles mehr.

Auf Grund des Zielhorizontes 2015 soll im Jahr 2015 das Integrierte Verkehrskonzept des Rheingau-Taunus-Kreises eine Überprüfung erfahren und fortgeschrieben werden.

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

ADRESSE

Rheingau-Taunus-Kreis
Kreisverwaltung
Heimbacher Straße 7
65307 Bad Schwalbach
06124 510-0

ÖFFNUNGSZEITEN

Grundsätzlich

Mo8:00 - 12:00
Di8:00 - 12:0014:00 - 18:00
Mi8:00 - 12:00
Do8:00 - 12:00
Fr8:00 - 12:00
Annahmeschluss ist jeweils 30 Minuten vor Ende der Öffnungszeiten

PRESSEMITTEILUNGEN

19.01.2018

Denkmal­schutz und Barriere­freiheit müssen sich nicht ausschließen

Soziales

Modellregion Inklusion: Kooperations­partner legen Stiftung Kloster Eberbach ein Impuls­papier vor / Schülerinnen vom Gymnasium Eltville hatte...


17.01.2018

„Alle Busse fuhren pünktlich die Halte­stellen an und von dort wieder ab“

Verkehr (allgemein)

ÖPNV-Dezernent Döring und RTV-Mitar­beiter kontrollierten Schüler­verkehr im Bereich des Eltviller Schul­zentrums


15.01.2018

„Der Bau eines Passiv­hauses ist eine nach­haltige Investition in die Zukunft“

Bauaufsicht

Landrat Frank Kilian weist auf Aus­stellung im Kreishaus ab dem 29. Januar 2018 hin / Von 2001 bis 2016 nur etwa 2.150 Passiv­häuser in Deutschland...


WETTER

Samstag, 20.01.2018
mäßiger Schneefall
mäßiger Schneefall
-1 °C (Nacht)
2 °C (Tag)
Sonntag, 21.01.2018
leicht bewölkt
leicht bewölkt
-3 °C (Nacht)
0 °C (Tag)
Montag, 22.01.2018
mäßiger Schneefall
mäßiger Schneefall
-2 °C (Nacht)
2 °C (Tag)

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon