JUGENDGERICHTSHILFE

Immer wieder kommt es vor, dass Jugendliche (14 – 18 Jahre) und Heranwachsende (18 – 21 Jahre) Straftaten begehen. Die Bandbreite der verübten Straftaten reicht von einfachen Ladendiebstählen oder „Schwarzfahren“ bis hin zu schweren Straftaten wie beispielsweise Körperverletzung oder Raub.

Die Mitarbeiter der Jugendgerichtshilfe beraten und begleiten Jugendliche und Heranwachsende durch das gesamte Strafverfahren. Sie führen Gespräche mit den Betroffenen und bei Bedarf mit ihren Eltern, begleiten sie bei der Gerichtsverhandlung und sind auch danach noch Ansprechpartner. Durch die Jugendgerichtshilfe werden so die erzieherischen Aspekte in das Jugendstrafverfahren mit eingebracht und es findet eine Vermittlung zwischen dem Jugendlichen und der Justiz statt.

Die Jugendgerichtshilfe wird im gesamten Jugendstrafverfahren, von den polizeilichen Ermittlungen über die Gerichtsverhandlungen bis hin zur Verbüßung von Haftstrafen und der anschließenden Wiedereingliederung, sowie der Überwachung von Auflagen und Weisungen herangezogen. Die Situation des Jugendlichen und seines Umfeldes stehen zur Vermeidung weiterer Straffälligkeit im Mittelpunkt der Arbeit. Wenn es notwendig ist, können Jugendhilfemaßnahmen angeboten werden.

Das Team der Jugendgerichtshilfe des Rheingau-Taunus-Kreises besteht aus SozialarbeiterInnen/SozialpädagogInnen. Sitz der Jugendgerichtshilfe ist das Kreishaus Bad Schwalbach, wobei auch verschiedene Außensprechstunden (Idstein, Rüdesheim, Hünstetten) oder Hausbesuche durchgeführt werden.

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

ADRESSE

Rheingau-Taunus-Kreis
Kreisverwaltung
Heimbacher Straße 7
65307 Bad Schwalbach
06124 510-0

ÖFFNUNGSZEITEN

Grundsätzlich

Mo8:00 - 12:00
Di8:00 - 12:0014:00 - 18:00
Mi8:00 - 12:00
Do8:00 - 12:00
Fr8:00 - 12:00
Annahmeschluss ist jeweils 30 Minuten vor Ende der Öffnungszeiten

PRESSEMITTEILUNGEN

17.01.2018

„Alle Busse fuhren pünktlich die Halte­stellen an und von dort wieder ab“

Verkehr (allgemein)

ÖPNV-Dezernent Döring und RTV-Mitar­beiter kontrollierten Schüler­verkehr im Bereich des Eltviller Schul­zentrums


15.01.2018

„Der Bau eines Passiv­hauses ist eine nach­haltige Investition in die Zukunft“

Bauaufsicht

Landrat Frank Kilian weist auf Aus­stellung im Kreishaus ab dem 29. Januar 2018 hin / Von 2001 bis 2016 nur etwa 2.150 Passiv­häuser in Deutschland...


12.01.2018

Kreis kann weiterhin Spitzen­wert bei der U 3-Betreuung vorweisen

Jugendhilfe, Jugendförderung

Jugendhilfe-Dezernentin Monika Merkert legt Kita-Entwicklungs­plan 2017-2019 des Rheingau-Taunus-Kreises vor / Bedarf an hochwertiger Kinder­betreuung...


WETTER

Mittwoch, 17.01.2018
leicht bewölkt
leicht bewölkt
0 °C (Nacht)
1 °C (Tag)
Donnerstag, 18.01.2018
sonnig
sonnig
0 °C (Nacht)
8 °C (Tag)
Freitag, 19.01.2018
sonnig
sonnig
0 °C (Nacht)
3 °C (Tag)

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon