FINANZEN

Eine geordnete Finanzwirtschaft ist die Basis für eine funktionierende Kreisverwaltung.

Dies ist die Hauptaufgabe des Finanz- und Rechnungswesens des Rheingau- Taunus- Kreises. Die Aufstellung des Haushaltsplans und der Vollzug der Haushaltswirtschaft mit all seinen Facetten, wie der Anlagen-, Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung, sowie der Kosten- und Leistungsrechnung sind Tätigkeiten des Finanzwesens. Der Haushaltsplan dient als zentrales Steuerungselement und hilft bei der Koordination des Ressourcenverbrauchs. Mit der Erstellung des Jahresabschlusses legt der Rheingau- Taunus- Kreis Rechenschaft über die Abwicklung der Finanzen ab.

Der Rheingau- Taunus- Kreis hat ein Haushaltsvolumen von ca. 240 Mio. €, bei mehr als 20.000 Buchungsfällen pro Jahr. Ein gesonderter Bereich des Finanzmanagements ist die Vollstreckung. Die Vollstreckungsstelle hat die Aufgabe öffentlich – rechtliche Forderungen einzutreiben bzw. Zwangsvollstreckungen durchzuführen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zum Haushalt und Jahresabschluss des Rheingau-Taunus-Kreises.

ANMELDUNG

Benutzeranmeldung

Anmelden

SUCHE

SCHNELLSTART

PRESSEMITTEILUNGEN

19.10.2017 13:30

Weinlesefest und Kappeskerb erfordern Busumleitungen

Verkehr (allgemein)

Vom 26. Oktober bis 1. November 2017 werden wegen der „Kappeskerb“ in Eltville die Busse der Linien...


17.10.2017 13:50

Seniorentanzfest im Rheingau-Taunus-Kreis

Altenpflege, Altenhilfe

Seit 1997 finden in Kiedrich die Seniorentanzfeste der Seniorentanzgruppen des...


11.10.2017 09:20

BUGA 2031: Präsentation des Ausstellungs­konzeptes

Kreisentwicklung

Im Dezember soll im Zweck­verband darüber entschieden werden, ob sich die Region um die Buga...


zum Archiv ->

WETTER

Sonntag, 22.10.2017
bedeckt
bedeckt
6 °C (Nacht)
9 °C (Tag)
Montag, 23.10.2017
wolkig
wolkig
6 °C (Nacht)
11 °C (Tag)
Dienstag, 24.10.2017
leichter Regen
leichter Regen
9 °C (Nacht)
12 °C (Tag)

BARRIEREFREIHEIT

Barrierearme Seiten

W3C-Icom W3C-Icon